Wirkungsweise WeightGainer <> Proteinpulver

Member
10 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 09. Mai 2008, 21.39 Uhr

Hey,

kann mir einer bitte erklären, worin die Wirkungsweise eines typischen WeigtGainers (KH/EW 3/1) liegt?
Mehr Kohlenhydrate als der Körper verbraucht, ergo Ablagerung in Fettzellen?
Ist das gemeint, wenn von "Masseaufbau" die Rede ist?

..aber man will doch möglichst nur Muskelmasse aufbauen, und dazu brauchst Eiweisse/Proteine, keine Kohlenhydrate, oder?

..dann könnte/sollte man, wenn man "Weight gainen" will doch eher mit einem Mehr-K Proteindrink supplemieren und dazu dann eben (im Rahmen einer ausgewogenen und gehaltvollen Ernährung) für soviele Kohlenhydrate sorgen wie mans benötigt, bzw. etwas mehr, und nicht noch mehr Kohlenhydrate supplemieren, oder wie?

Ich krieg das irgendwie nicht auf die Reihe.. Wäre für eine kurze Erklärung dankbar :O

Gruß Daniel

Antworten

Billy007
Member
14 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
09. Mai 2008, 22.47 Uhr

Insulin ist das Hormon welches die Aminosäuren in die Zellen schleust. Ein KH:EW von 4:1 sorgt für die maximal mögliche Insulinausschüttung.
Die Menge des Gainers musst Du dann auf deinen KH-Bedarf abstimmen.

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
10. Mai 2008, 23.20 Uhr

Einen Gainer nimmt man meist als Hardgainer, d.h. wenn man Probleme hat, dem Körper die zum Muskelaufbau benötigten Kalorien zur Verfügung zu stellen. Dies ist abhängig von der persönlichen Veranlagung, vom persönlichen Stoffwechsel. Wenn Sportler mit schnellen Stoffwechsel nur Protein nehmen würden, insgesamt dem Körper täglich aber zu wenig Kalorien zur Verfügung stellen, verheizt der Körper das Protein teilweise. Hier wäre ein Gainer vorteilhafter, da er die Kalorien zum Aufbau liefert und das Protein dann wirklich zum Aufbau von neuer Muskelstruktur benutzt werden kann (und nicht als Energieträger dient). Man muß allerdings aufpassen, daß man von einem Gainer nicht zuviel nimmt, dann setzt man Fett an. Auch nimmt man einen Gainer nicht zu jeder Tageszeit. Außerdem sollte man auf die Qualität des Gainers achten. Oft sind einfache Kohlenhydrate wie Dextrose enthalten. Ein guter Gainer besteht dagegen aus komplexen Kohlenhydraten. Sportler die einen Gainer dem Protein vorziehen sollten, sind meist relativ drahtig gebaut, haben kaum Körperfett und Probleme mit der Gewichtszunahme.

Antworten

Weitere Themen von Daniel

0
Lesenswert
6
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Daniel
letzte Antwort vor 13 Jahren, 2 Monaten von RealDeal
0
Lesenswert
6
Antworten
9
Aufrufe
Thema erstellt von Daniel
letzte Antwort vor 12 Jahren, 3 Monaten von die rote gefahr
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
23
Antworten
10
Aufrufe
Thema erstellt von sportyboy
letzte Antwort vor 9 Jahren, 6 Monaten von turbo-d
0
Lesenswert
9
Antworten
8
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 11 Jahren, 8 Monaten von marcel20006
0
Lesenswert
9
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von kissme
letzte Antwort vor 13 Jahren, 7 Monaten von kissme
0
Lesenswert
12
Antworten
96
Aufrufe
Thema erstellt von Ivenhoe1
letzte Antwort vor 14 Jahren, 2 Monaten von Rookie79
0
Lesenswert
5
Antworten
8
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 15 Jahren, 7 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 137 Nutzer
1 Mitglied und 136 Gäste
Love4Squats

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden