Informationen

Bodybuilding-Forum. Infos über Bodybuilding-Training, Bodybuilding-Ernährung, Powerlifter-Kraft-Training, Muskelaufbau, Protein und Nahrungsergänzungsmittel. In der Bodybuilding-Depot-Forum treffen sich Sportler vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei uns bekommt man immer aktuelle Informationen über Fitness und Krafttraining. In unserem IFBB Contest Portal stehen Ergebnisse aktueller Bodybuilding Wettkämpfe. Im Supplement Forum kann man sich über verschiedene Muskelaufbau-Präparate wie Protein, Eiweiss, Aminosäuren, Creatin, Glutamin, Vitamine und Mineralien informieren. In unserem umfangreichen Steroid Sektor befinden sich akutelle Infos zu sämtlichen Anabolika Präparaten wie Dianabol, Testosteron, Trenbolon, Anapolon, Deca Durabolin, Insulin, Wachstumshormone STH und IGF1.

Wenn Sie Beiträge schreiben möchten, müssen Sie sich registrieren. Shop und Forum sind unterschiedliche Plattformen. Die Shop-Zugangsdaten funktionieren hier im Forum nicht.

Autor
Beitrag

Nor

new User

  • »Nor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

dabei seit: 2. Januar 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Juni 2018, 02:25

Vitamin D mit Lebertran supplementieren?

Hallo,
ich suche nach einer natürlichen Supplementierung für Vitamin D. Weil ich auf https://www.lebertran-info.de/ gelesen habe, dass Lebertran reich an Vitamin D sein soll, wollte ich mich hier nun einmal erkundigen, ob man das auch mit Lebertran supplementieren kann. Kennt sich da jemand von Euch aus?
LG

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 711

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Juni 2018, 10:18

Die Frage ist halt, ob das Vitamin D im Lebertran ausreicht... das kannst Du ja an den Nährwerten von Lebertran sehen.
Als erstes würde ich mal einen Bluttest vom Arzt machen lassen und den Wert von Deinem Vitamin D(3) im But bestimmen lassen. Dann kannst Du sehen, ob Du ein Defizit an Vitamin D hast.
Falls das der Fall sein sollte, würde ich mal schauen, wieviel Vitamin D in Lebertran enthalten ist. Ich vermute mal, dass da zu wenig enthalten ist, bzw. Du Unmengen an Lebertran konsumieren müsstest. Daher würde ich im Falle von einem Vitamin D Defizit auf Nahrungsergänzungsmittel (also Vitamin D3 in Form von Kapseln oder flüssig) zurückgreifen. Und davon dann pro Tag erstmal 5000 i.E. in Verbindung mit Vitamin K2 nehmen. Das dann einige Zeit (3 bis 4 Monate) und dann erneut einen Bluttest machen lassen.
"Nur die Besten sterben jung !"

Informationen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Foren