Veganes Protein

Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
am 23. September 2019, 13.39 Uhr

Hallo zusammen,

 

ich wollte mal fragen oder anregen wie es mit einem Veganem Protein mit gutem Aminosäurenprofiel (besser als Sojaprotein) aussieht?
Sowas wie eine Kombination Reis-/Erbsenprotein.

Ich denke hier gibt es schon eine gewisse Nachfrage und das nicht nur von Veganern.

LG

Antworten

Ironman
Admin
543 Beiträge
insgesamt 20 x Lesenswert
24. September 2019, 22.06 Uhr

Reisprotein wird vermutlich im Laufe des Jahres kommen. Mit Erbsenprotein mache ich nichts - das hat mit Abstand eine schlechte biolog. Wertigkeit, verglichen mit anderen Pflanzenproteinen. Erbsenprotein ist billigst (auch wenns nicht immer billig angeboten wird), mehr Vorteile hat es nicht. Reisprotein ist erheblich besser und ich werde es nicht mit Erbsenprotein abwerten.

Tasteking
Moderator
16 Beiträge
insgesamt 19 x Lesenswert
25. September 2019, 09.58 Uhr

Es gibt doch aber einige Erbsenproteine bzw. Mischungen mit Erbse, die ein mehr als akzeptables Aminosäurenprofil haben (z.B. von Profuel).

Gibt es da so große Qualitätsunterschiede oder wie kommt das?

David
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
25. September 2019, 15.25 Uhr

Danke für die Antwort

Ich wusste nicht dass Erbsenprotein so eine schlechte Wertigkeit hat, ich dachte Erbse und Reis ergänzen sich gut vom Aminosäurenprofil.

Dann wird Erbse wohl nur genommene weil es günstig ist und dazu noch eine gute Konsistenz hat nehme ich an.

Wie wird die Konsistenz bei dem Reisprotein sein?

Die die ich kenne sind alle sehr sandig.

 

Danke

 

 

Ironman
Admin
543 Beiträge
insgesamt 20 x Lesenswert
27. September 2019, 12.21 Uhr

Tasteking hat geschrieben
Es gibt doch aber einige Erbsenproteine bzw. Mischungen mit Erbse, die ein mehr als akzeptables Aminosäurenprofil haben (z.B. von Profuel). Gibt es da so große Qualitätsunterschiede oder wie kommt das?

Hast du das überprüft, oder nimmst du einfach deren Werbeaussage für bare Münze. :-)

Whey hat eine biolog. Wertigkeit von 104. Reisprotein liegt bei 81. Protein aus grünen Erbsen bei 37.

David hat geschrieben
Dann wird Erbse wohl nur genommene weil es günstig ist 

So sehe ich das.

David hat geschrieben
Wie wird die Konsistenz bei dem Reisprotein sein? Die die ich kenne sind alle sehr sandig. 

Kann ich noch nicht sagen, weil die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Verglichen mit Whey, finde ich die Konsistenz von Erbsenprotein nicht sonderlich gut.

Tasteking
Moderator
16 Beiträge
insgesamt 19 x Lesenswert
27. September 2019, 12.33 Uhr

Ironman hat geschrieben
Tasteking hat geschrieben Es gibt doch aber einige Erbsenproteine bzw. Mischungen mit Erbse, die ein mehr als akzeptables Aminosäurenprofil haben (z.B. von Profuel). Gibt es da so große Qualitätsunterschiede oder wie kommt das? Hast du das überprüft, oder nimmst du einfach deren Werbeaussage für bare Münze. :-) Whey hat eine biolog. Wertigkeit von 104. Reisprotein liegt bei 81. Protein aus grünen Erbsen bei 37. David hat geschrieben Dann wird Erbse wohl nur genommene weil es günstig ist  So sehe ich das. David hat geschrieben Wie wird die Konsistenz bei dem Reisprotein sein? Die die ich kenne sind alle sehr sandig.  Kann ich noch nicht sagen, weil die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Verglichen mit Whey, finde ich die Konsistenz von Erbsenprotein nicht sonderlich gut.

Folgendes Aminosäurenprofil ist auf der Website angegeben für das "V-Protein". Kann mit Whey ja eigentlich fast mithalten.

Aminosäuren-Profil pro 100 g Protein

Leucin8,4 g

Lysin7,6 g

Threonin3,8 g

Valin5,2 g

Isoleucin4,8 g

Phenylalanin5,8 g

Methionin1,7 g

Tryptophan1,2 g

Histidin2,5 g

Prolin4,4 g

Tyrosin4,0 g

Arginin8,5 g

Glycin4,1 g

Cystein1,0 g

Glutaminsäure16,2 g

Asparaginsäure11,2 g

Serin5,4 g

Alanin4,2 g

Ironman
Admin
543 Beiträge
insgesamt 20 x Lesenswert
27. September 2019, 16.02 Uhr

Die haben das Aminosäureprofil des Erbsenprotein mit freien Aminos angereichert, um die biolog. Wertigkeit zu erhöhen, was in diesem Falle auch funktioniert. An Whey kommt es nicht ran. Als Beispiel hat unser WPC-80 ca. 15% mehr BCAAs und ca.12% mehr EAAs. Gerade die BCAAs sind besonders wichtig, aber die niedrigere Konzentration ist typisch für Pflanzenproteine. Dennoch für ein Erbsenprotein sind die Werte gut.

Allerdings ist der Preis in Höhe von 26,95 € (27.09.19 auf deren Webseite gesehen) in meinen Augen indiskutabel. Erbsenprotein ist als Rohstoff günstiger als Whey. Die beiden angereicherten Aminos, Tryptophan und Methionin, sind als Rohstoff auch relativ günstig, vor allem werden sie nur in sehr geringer Konzentration eingesetzt.

Wartet noch etwas ab. Bei uns werdet ihr gegen Ende des Jahres ein gutes veganes Protein für unter 20,- € / kg bekommen.

Tasteking
Moderator
16 Beiträge
insgesamt 19 x Lesenswert
09. Oktober 2019, 11.24 Uhr

Ironman hat geschrieben
Die haben das Aminosäureprofil des Erbsenprotein mit freien Aminos angereichert, um die biolog. Wertigkeit zu erhöhen, was in diesem Falle auch funktioniert. An Whey kommt es nicht ran. Als Beispiel hat unser WPC-80 ca. 15% mehr BCAAs und ca.12% mehr EAAs. Gerade die BCAAs sind besonders wichtig, aber die niedrigere Konzentration ist typisch für Pflanzenproteine. Dennoch für ein Erbsenprotein sind die Werte gut. Allerdings ist der Preis in Höhe von 26,95 € (27.09.19 auf deren Webseite gesehen) in meinen Augen indiskutabel. Erbsenprotein ist als Rohstoff günstiger als Whey. Die beiden angereicherten Aminos, Tryptophan und Methionin, sind als Rohstoff auch relativ günstig, vor allem werden sie nur in sehr geringer Konzentration eingesetzt. Wartet noch etwas ab. Bei uns werdet ihr gegen Ende des Jahres ein gutes veganes Protein für unter 20,- € / kg bekommen.

Interessant... danke für die Info.

 

Antworten

Weitere Themen von David

0
Lesenswert
8
Antworten
157
Aufrufe
Thema erstellt von David
letzte Antwort vor 1 Woche, 4 Tagen von Tasteking

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
7
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Xabox
letzte Antwort vor 11 Jahren, 4 Monaten von Xabox
0
Lesenswert
14
Antworten
13
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 11 Jahren, 6 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
21
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 12 Jahren, 2 Monaten von TheMenace
0
Lesenswert
8
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von mann
letzte Antwort vor 11 Jahren, 4 Monaten von die rote gefahr
0
Lesenswert
0
Antworten
5
Aufrufe
vor 9 Jahren, 9 Monaten von Ironman
Mehr Laden
Derzeit online: 64 Nutzer
0 Mitglieder und 64 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden