S.U. MXT ENERGY - Dextrose?

Bullzeye
am 27. Mai 2006, 18.23 Uhr

Servus,

ich verwende seit ca. 6 Monaten keine Dextrose mehr nachdem training, aber irgendwie hab ich auch etwas an kraft und volumen eingebüßt. Jedoch stecke ich in einem dilemma, durch Dextrose (nachdem training only) setze ich erheblich mehr Fett an, als ohne oder mit Ersatz (minaralgetränk, banane, apfelschorle).

Aber irgendwie hab ich im Hinterkopf den gedanken, dass ich mich Suboptimal nachdem Training ernähre... kennt ihr das? Wisst ihr was ich meine.... ?

Ich überdenke gerade ob ich mal dem S.U. MXT ENERGY eine Chance gebe. Leider gibst dazu ja kaum erfahrungsberichte..

also tippt fleißig los ;)

mfg

Antworten

Sauron
Member
54 Beiträge
insgesamt 3 x Lesenswert
27. Mai 2006, 18.34 Uhr

Also ich verwende das MXT Energy Dextrose seit einiger Zeit - und zwar zusammen mit dem Royal Whey direkt nach dem Training. Ich vertrage es sehr gut und finde es insgesamt gesehen, auch echt ok. Ich nehme so 30-40 gr. davon im Shake. Fett hab ich auf keinen Fall angesetzt - das ist eigentlich auch fast unmöglich, da ich nicht soviel in den Shake reinmische, und wenn ich es nach dem Training trinke, wird die Dextrose sowieso vom Körper gleich verbraucht und setzt im Körper kein Fett an.

Easygainer
Member
10 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
27. Mai 2006, 19.23 Uhr

Hi,

nehme in den Shake 50g Dextrose und 50g Weichweizengrieß nebst Prof Protein.

Ich meine ist besser für den Blutzucker. Zumindest sollte das Weichweizengrieß stabilisierend wirken.

Schmeckt sogar relativ gut und sättigt etwas besser als Dextrose only.

Ist quasi ein Gainer.

Schlecht nur wenn man unbedingt Gluten vermeiden will oder muß.

Eigentlich bevorzuge ich KomerzGainer aber Konto leer ;(

Gruß Easy

PS: Wollte sagen das der Fettansatz so möglicherweise bei gleichem Gesamtkohlehydratgehalt geringer ausfällt.

Gast
27. Mai 2006, 19.39 Uhr

Danke erstmal für eure Postings!

ich addiere mal eine frage hinzu:

- Welchen vorteil bietet S.U. MXT ENERGY gegen über dextrose (penny 400 gr 50 cent)?

mfg

Gast
27. Mai 2006, 20.44 Uhr

Kenne die Produkte nicht,kann daher nichts dazu sagen...

Aber Dextrose nachdem Training ist Pflicht!Wenn du durch die Dextrose zunimmst,dann lass die kcal bei einer anderen Mahlzeit weg.

Easygainer
Member
10 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
27. Mai 2006, 22.19 Uhr

Hi,

SU MXT Energy ist keine Dextrose!!

Das ist Maltodextrin

-Der Blutzucker steigt genauso schnell an wie auf Dextrose, aber er fällt dann nicht so schnell ab.

-Man kann zum Herstellen eines isotonischen Kohlehydrathaltigen Getränkes mehr Maltodextrin auflösen als Dextrose.

Sonst fällt mir auch nichts ein. Der Vorteil des stabileren BZ ist wohl der größte Vorteil.

Gruß Easy

Ironman
Moderator
583 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
28. Mai 2006, 11.14 Uhr

S.U. MXT Energy ist vorrangig ein mittelkettiges Maltodextrin. Es stammt aus aufgespaltener Maisstärke. Es enthält jedoch auch ein paar kurzkettige KH. Der Dextroseanteil in MXT Energy macht ca. 10 bis 15% aus. Nach dem Training kann man Dextrose und MXT Energy 50:50 mixen. Das wäre bessere als reine Dextrose, ist aber auch etwas teurer.

Gast
09. Juni 2006, 23.08 Uhr

Wo liegt denn der Unterschied zwischen S.U. MXT ENERGY und Maltoplex prosport? Haben die einen unterschiedlichen GI oder ist Malto letztlich Malto

Ironman
Moderator
583 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
10. Juni 2006, 12.34 Uhr

Da dürfte es keinen größeren Unterschied geben. Es gibt zwar unterschiedliche Maltodextrine (was die Kettenlänge angeht), diese geht bei Prosport aber nicht aus der Beschreibung hervor. Außerdem sind die Unterschiede nur gering und MXT Energy ist ein gutes Maltodextrin. Man kann davon ausgehen, daß auch das Prosport Maltoplex eine gute Qualität besitzt und sich beide Produkte in der Zusammensetzung ähneln. Bei Prosport bezahlt man halt den Namen mit.

Gast
10. Juni 2006, 14.09 Uhr

Wie hoch ist denn der GI von S.U. MXT ENERGY? Von Malto liest man ja immer einen von 110. Mir ist nämlich wichtig, dass der ordentlich hoch ist, weil das die Insulinausschüttung nach dem Training erhöht. Bisher nehme ich immer ein anderes Malto, würde aber durchaus auf deins umsteigen, wenn der GI stimmt ;-)

Ironman
Moderator
583 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
10. Juni 2006, 16.24 Uhr

Der GI ist im Datenblatt nicht angegeben. Man kann jedoch davon ausgehen, daß dieser dem normalen GI von Maltodextrin entspricht.

Gast
10. Juni 2006, 17.58 Uhr

OK, dann werde ich das einfach mal testen. Versuch macht klug.

Antworten

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
2
Antworten
5
Aufrufe
Thema erstellt von Bergblume
letzte Antwort vor 4 Jahren, 5 Monaten von Wolf2000
0
Lesenswert
40
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 13 Jahren, 3 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
4
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 10 Jahren, 11 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
27
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von SpiriT
letzte Antwort vor 10 Jahren, 1 Monat von Ironman
0
Lesenswert
9
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 12 Jahren, 10 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 77 Nutzer
0 Mitglieder und 77 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden