Proteinvergleich

Admin
532 Beiträge
insgesamt 18 x Lesenswert
am 16. September 2015, 13.40 Uhr

Ab und zu erreichen uns Kommentare zu den neuen Whey-Proteinen, die unsere Qualität aufgrund der günstigen Preise kritisch hinterfragen. Nicht das ich damit ein Problem habe, aber ich vermute die Strippenzieher in den Chefetagen anderer Firmen, die teure Whey-Proteine anbieten.

Um unsere überlegene Qualität, trotz der günstigen Preise, zu beweisen und besser verständlich zu machen, möchte ich einen Proteinvergleich erstellen, d.h. eine Übersicht, in welcher Whey-Proteine vieler Firmen miteinander verglichen werden (Nährwerte, Aminosäurebilanz, Preis). Wir könnten mit 2-3 Produkten beginnen und den Vergleich dann ständig erweitern.

Welche Proteine würdet ihr gerne im direkten Vergleich mit unserem WPC-80 und WPI-90 sehen?

Antworten

jannaldo
Member
3 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 13.49 Uhr

ESN
Myprotein

Schorsch
Member
23 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 14.01 Uhr

MyProtein bietet sich aufgrund deren riesiger Reichweite und Bekanntheit an.
Ich selbst hab da zwar noch nie bestellt aber ich war schon oft kurz davor aufgrund der großen Auswahl und vor allem wegen der besonderen Sachen, wie Pasta etc

helipot
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 14.05 Uhr

Myprotein und ESN sind mir auch als erstes eingefallen.

Im weiteren dann noch das Gold Standard Whey von ON und das Ironmaxx 100% Whey. In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass sehr viele Leute auf diese Produkte setzen.

krider
Member
17 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 14.25 Uhr

Was von Peak und EGG.

KölscheJung
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 14.44 Uhr

Den Vergleich zu ESN fände ich auch sehr interessant.

Sauron
Member
51 Beiträge
insgesamt 3 x Lesenswert
16. September 2015, 22.02 Uhr

Ich denke auch, dass ESN sehr geeignet wäre, da es auch ein deutscher Hersteller ist, der in Deutschland produzieren läßt und inzwischen sehr bekannt geworden ist.

Hustlenomics
Member
5 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 22.08 Uhr

[quote='Sauron','index.php?page=Thread&postID=484045#post484045']Ich denke auch, dass ESN sehr geeignet wäre, da es auch ein deutscher Hersteller ist, der in Deutschland produzieren läßt und inzwischen sehr bekannt geworden ist.Dann sollte/müsste man Zec+ auch mit rein nehmen. Die haben ganz schön für Aufruhr gesorgt und sind mittlerweile recht bekannt (vor allem bei der jüngeren Generation).

badboybike
Member
7 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 22.38 Uhr

Die billigen Hersteller will ich eigentlich im Vergleich nicht sehen, weil die mich einfach nicht interessieren! Also ESN, MyProtein und auch alle amerikanischen Hersteller sind für mich uninteressant. Die Amis nicht, weil von denen viel Verunreinigtes den Weg zu uns findet. Einzigste Ausnahme wäre [b]das Whey von Ori Hofmekler[/b], der nicht müde wird sein Zeug anzupreisen und die Qualität zu loben. Soweit ich mich erinnern kann, kostet sein Whey 4x so viel wie das Durchschnittswhey in D. Er soll angeblich nur allererste Qualität verarbeiten - bio sozusagen..

Viel interessanter als MyProrein und Co. wären für mich die bekannteren "besseren" Hersteller, oder die die man für besser hält. Wie da wären: [b]Body-Attack[/b], [b]All Stars[/b], [b]BMS[/b], [b]Frey Nutrition, [/b] [b]Olimp[/b] und [b]Künzler[/b].
Künzler kenne ich sehr gut - der produziert bei mir ums Eck. Seine Studiogeräte gehören zu den Besten die ich je gesehen habe. Entsprechend kosten sie auch. Wäre wirklich interessant zu sehen ob seine Proteine auch so gut sind, denn sie sind etwas günstiger als der Durchschnitt, haben aber auch eine etwas langweilige Aufmachung. Vielleicht steckt ja die Qualität drin!? Zumindest geben die Künzler-Brüder für Werbung keinen Cent aus.
Olimp ist zwar nicht deutsch, hat aber in den letzten Jahren auch Furore gemacht. Wäre interessant zu wissen (gerade bei All Stars), ob hinter diesen Herstellern nur heiße Luft steckt! Denn genau das glaube ich nämlich... Warum ich das glaube? Weil Werbung viel Geld kostet. Und um die Gewinne hoch zu halten, spart man eben an den teuren Rohstoffen ein.

kissme
Member
67 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. September 2015, 23.32 Uhr

Ich bin auch für die teureren Produkte, wie All Stars, Scitec Nutrition od Multipower u Weider.
Bloß nicht MyProtein da weiß man ja, das dies minderwertig ist.
Ich glaube Iron hatte hier schon irgendwo mal nen Vergleich bzw auf YouTube findet man da auch einiges...

Jacko
Member
57 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
17. September 2015, 02.30 Uhr

Scitec Nutrition,All Stars und Weider würde mich auch interessieren im Vergleicht,denn die sind echt ziemlich teuer.
Obowhl ich sowieso weiß,dass SU besser ist :)
Hab früher in meiner Anfangszeit echt jede Marke durch....

Hubraum
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
17. September 2015, 11.38 Uhr

TNT von Mic Weigl würde mich noch interessieren und Zec+ weil beide Geschäftsführer ziemlich auf die Kacke hauen und ihre Produkte stark anpreisen.

Cpt. Balu
Member
15 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
17. September 2015, 12.30 Uhr

Nutreas, vlt. die einzigen, die qualitativ bei S.U. mithalten können.

badboybike
Member
7 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
17. September 2015, 17.59 Uhr

Ich denke, dass der hier auch mithalten kann: [url]http://store.defensenutrition.com/organic-warrior-whey/[/url]

Hofmekler gilt ja als einer der weltweit besten Ernährungsexperten (er ist Dr. der Biologie, trainiert und coacht angeblich Sondereinheitens in den USA). deswegen glaube ich nicht, dass der sich bei seinen Produkten Patzer erlauben darf. Aber 38,- Dollar für nicht mal 0,5 kg ist nicht ohne. Trotzdem glaube ich, dass SU ihm mit Leichtigkeit die Stirn bieten kann, womöglich sogar besser ist. Denn im Amiland ist etwas schon super-extra-toll, wenn es nicht verseucht und künstlich ist.

Ironman
Admin
532 Beiträge
insgesamt 18 x Lesenswert
17. September 2015, 19.03 Uhr

Ich habe mit dem Vergleich begonnen, er wird stetig ausgebaut und in Kürze auch optisch verbessert. Ich will meine Techniker damit im Moment nicht belasten, da sie am Shop-Update arbeiten.

Myprotein ist nicht vertreten. Die machen auf den Verpackungen keine Nährwertangaben. Im Netz habe ich auch nichts zum Vanillegeschmack gefunden. Also ist kein Vergleich möglich.

[url]http://www.bodybuilding-depot.de/forum/proteinvergleich.html[/url]

Hustlenomics
Member
5 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
17. September 2015, 19.47 Uhr

MyProtein hat nur Analysen von der neutralen Version, es gibt keine (öffentlichen) Analysen von Proteinen mit Geschmack.

Antworten

Weitere Themen von Ironman

0
Lesenswert
106
Antworten
4
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 8 Jahren, 3 Wochen von Ironman
0
Lesenswert
2
Antworten
81
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 2 Tagen, 21 Stunden von klecks1511
0
Lesenswert
8
Antworten
7
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 3 Jahren, 3 Monaten von Sauron
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
3
Antworten
4
Aufrufe
Thema erstellt von norgy
letzte Antwort vor 12 Jahren, 9 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
1
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 12 Jahren, 11 Monaten von Sauron
0
Lesenswert
6
Antworten
13
Aufrufe
Thema erstellt von lynx
letzte Antwort vor 1 Jahr, 11 Monaten von Gerson
0
Lesenswert
10
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 12 Jahren, 11 Monaten von
0
Lesenswert
3
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 12 Jahren, 4 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 121 Nutzer
0 Mitglieder und 121 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden