Proteinpulver verunreinigt - Probleme mit den Nieren?

Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 23. Mai 2017, 07.25 Uhr

Hallo,

ich nehme zur Zeit wieder Pflanzliches Protein (Erbsenisolat) zur mir. Aufgrund von der Verträglichkeit ist es für mich am besten.

Dieses Pulver beziehe ich von einem Hersteller aus England mit einem blau weißen Logo.

Früher hatte ich dieses auch immer genommen, ohne Probleme. Hatte dann ca. 1 Jahr es nicht mehr genommen, dann aber vor kurzem neu bestellt. Mir fiel auf, dass der Geschmack etwas anders war als sonst.

Ein paar Tage nach der täglichen Einnahme, bekam ich ein Stechen in der rechten Seite, nähe der Niere und Blinddarm. Bin dann auch nach 1 Woche mit dem Stechen, was immer schlimmer wurde, ins Krankenhaus gekommen, mit Verdacht auf Blinddarm. Die Ärzte konnten aber nichts feststellen. Aufgrund des Stechens musste ich das Training ein paar Tage einstellen, so wie den Konsum von dem Pulver.

Das Stechen wurde besser, ist aber nicht ganz weg gegangen. Mach nun wieder weiter mit dem Sport und nehme auch wieder die Shakes. Teilweise kam das Stechen wieder, aber nicht so stark.

Was mich etwas stutzig macht, ist dass ich auf der linken Seite nun auch ein leichtes Stechen merke. Als es nur auf der rechten Seite war, dachte ich wirklich der Blinddarm müsste evtl so langsam raus, aber nun habe ich eher die Nieren in Verdacht.

Kann das von dem Pulver kommen, was vielleicht eine minderwertige Qualität hat oder sogar verunreinigt ist? Von den Shakes habe ich immer nur 1-2 täglich genommen.

Antworten

AM07
Member
Keine Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
23. Mai 2017, 08.34 Uhr

Wende Dich doch an den Support Deines Lieferanten, die kümmern sich bestimmt um Klärung der Frage(n) ...

dips
Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
23. Mai 2017, 08.38 Uhr

Das würde doch nix bringen, als ob die jetzt zu mir sagen würden "Ja das kommt von unserem Protein, weil wir billigen und minderwertigen Rohstoff kaufen".

Da würde lediglich kommen, dass die hohe Qualitätsstandards und Prüfungen haben und deren Produkte 1A sin...

Pulsar
Member
365 Beiträge
insgesamt 2 x Lesenswert
23. Mai 2017, 10.14 Uhr

Analysiere mal die Gesammt Zutaten eventuell hat der Hesteller ja eine Komponente ausgetauscht oder ersetzt auf der Du so reagierst . dann überlege mal ob sich in deiner Ernährung was verändert hat und ob die Flüssigkeitszufuhr passt ?

kaapa000
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
23. Mai 2017, 20.09 Uhr

Schau mal nach Matthias Clemens. Der hat ein paar schöne Videos über die Firma gemacht. Ich kann dir hier im deutschen Raum, nur SU und Zec+ empfehlen.

Wolf2000
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
24. Mai 2017, 08.09 Uhr

Ich muss leider Zugeben, dass ich ebenfalls mit der weiß blauen Marke schon schlecht gefahren bin... einmal ist ein ganzer Beutel Vanille Whey im Eimer gelandet, weil es einfach nur chemisch geschmeckt hat und hatte Bauchkrämpfe... Also irgendwas kann da nicht stimmen...

naja ich muss sagen, jeder verträgt etwas anderes, Kumpel fand es lecker, hat es genommen und passt ihm...
Zec+ hatt ich ebenfalls zum Test in Pistazie - so etwas widerliches habe ich auch noch nicht getrunken, seitdem ist auch Zec+ für mich gestorben.

SU muss ich zugeben, habe ich noch keine schlechten Erfahrungen mit gemacht :O

[Offtopic] Mich würde mal interessieren, ob das Gerücht stimmt, dass er Körper bspw. einen Whey Shake WPC mit 60Gramm nicht so gut aufnehmen kann wie bspw. einen Shake WPI 60 Gramm. Also wirft der Körper etwas weg von dem Protein? Hier scheiden sich die geister. Da meine Freundin Vegatarierin ist und z.B. nie auf ihr Eiweiß kommt habe ich ihr Whey empfohlen für nach dem Sport. Da sie aber lieber einen 60 Gramm Shake trinkt, als 2x 30gramm handhabt sie das so - irgenwelche Einwände hier? :P

Sauron
Member
54 Beiträge
insgesamt 3 x Lesenswert
24. Mai 2017, 23.37 Uhr

Ich kann ebenfalls nur sagen, dass wir hier in Deutschland schon sehr gute Firmen/Hersteller haben, die auch in Deutschland selbst produzieren. Warum sollte man dann Produkte aus dem Ausland kaufen ? In Deutschland sind die Richtlinien einfach am schärfsten, und hier kann man auch davon ausgehen, dass genaus das drin ist, was drauf steht und die Qualität auch stimmt.

Ich nehmen zum größten Teil nur S.U. Produkte, da man hier fast alles findet, was man braucht. S.U. ist auf keine anderen Abfüller, bzw. Abfüllwerke angewiesen, da S.U. sein eigenes Abfüllwerk hat. Hier wird nur S.U. produziert und Ironman weiß genau, was hier an Rohstoffen verwendet wird, und ggf. welche Zusatzstoffe mit beigemischt werden. Hier ist alles transparent und es gibt unabhängige Laboranalysen, die auf der Internetseite von S.U. abgerufen werden können. Welcher Hersteller bietet einen solchen Service sonst...

kaapa000
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
25. Mai 2017, 08.03 Uhr

@Wolf2000: Spielst du da auf das Video von Dr. Alex von Road to Glory an? Ich halte von denen persönlich überhaupt nichts. Karsten Pfützenreuter und Heiko Kallbach hat dazu auch schon ein paar Sätze gesagt. :)
[size=10]Jill kündigt Wochen vorher die Form seines Lebens an und macht dann ein Posingduell mit dem gesundheitlich angeschlagenen Steve Benthin und sieht alt aus. [/size][size=10] [/size]:)[size=10] [/size]
Zu deiner Frage: Es kommt immer auf deinen Geldbeutel an. ich persönlich trinke nur ein Whey Hydrolysat. Ein normales Whey Protein tut es aber auch. Leute machen sich mehr Gedanken und ihre Supps, als um das Training und die richtige Ernährung. Supps sollten in deiner täglichen Ernährung die Ausnahme bilden.

Wolf2000
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
29. Mai 2017, 09.43 Uhr

[quote='kaapa000','index.php?page=Thread&postID=494846#post494846']@Wolf2000: Spielst du da auf das Video von Dr. Alex von Road to Glory an? Ich halte von denen persönlich überhaupt nichts. Karsten Pfützenreuter und Heiko Kallbach hat dazu auch schon ein paar Sätze gesagt. :)
[size=10]Jill kündigt Wochen vorher die Form seines Lebens an und macht dann ein Posingduell mit dem gesundheitlich angeschlagenen Steve Benthin und sieht alt aus. [/size][size=10] [/size]:)[size=10] [/size]
Zu deiner Frage: Es kommt immer auf deinen Geldbeutel an. ich persönlich trinke nur ein Whey Hydrolysat. Ein normales Whey Protein tut es aber auch. Leute machen sich mehr Gedanken und ihre Supps, als um das Training und die richtige Ernährung. Supps sollten in deiner täglichen Ernährung die Ausnahme bilden.

Korrekt, ich hatte das Video von Dr. Alex gesehen und an dessen Aussagen schon extrem gezweifelt teilweise... ist ja auch schon inzwischen ein Gegenvideo gekommen usw. - aber mal ganz davon abgesehen hat meine Freundin trotzdem bei Whey (derzeit ESN) Magenprobleme, welches sie z.B. bei Quark mit Royal Flavour gar nicht hat. Sie muss nicht auf Toilette, hat aber Magenprobleme. Ich habe ihr nun das SU Whey (WPC/WPI/WPG) empfohlen.
Ich werde ihr jetzt mal WPC von mir als test geben und weiterhin hat sie sich eine Probe WPG geordert.
Sie kommt mit ihrer Ernährung halt schwer auf ihr Eiweiß, daher ist sie leider hier auf Supplements angewiesen... Quark habe ich ihr jetzt verordnet und sie kommt mir de Falvour ganz gut klar, freue tut sie sich aber eher auf ihr Käsebrot :D
Sie kann sich schlecht nur von Linsen als Vegetarier ernähren...

Das man Supplements als Zusatz betrachten soll ist mir klar! :) Aber weh eh seine Ernährung künstlich einschränkt, kann meiner Meinung nach gut Ergänzen!

braindeath
Member
Keine Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
29. Mai 2017, 14.07 Uhr

[quote='Wolf2000','index.php?page=Thread&postID=494871#post494871'][quote='kaapa000','index.php?page=Thread&postID=494846#post494846']@Wolf2000: Spielst du da auf das Video von Dr. Alex von Road to Glory an? Ich halte von denen persönlich überhaupt nichts. Karsten Pfützenreuter und Heiko Kallbach hat dazu auch schon ein paar Sätze gesagt. :)
[size=10]Jill kündigt Wochen vorher die Form seines Lebens an und macht dann ein Posingduell mit dem gesundheitlich angeschlagenen Steve Benthin und sieht alt aus. [/size][size=10] [/size]:)[size=10] [/size]
Zu deiner Frage: Es kommt immer auf deinen Geldbeutel an. ich persönlich trinke nur ein Whey Hydrolysat. Ein normales Whey Protein tut es aber auch. Leute machen sich mehr Gedanken und ihre Supps, als um das Training und die richtige Ernährung. Supps sollten in deiner täglichen Ernährung die Ausnahme bilden.

Korrekt, ich hatte das Video von Dr. Alex gesehen und an dessen Aussagen schon extrem gezweifelt teilweise... ist ja auch schon inzwischen ein Gegenvideo gekommen usw. - aber mal ganz davon abgesehen hat meine Freundin trotzdem bei Whey (derzeit ESN) Magenprobleme, welches sie z.B. bei Quark mit Royal Flavour gar nicht hat. Sie muss nicht auf Toilette, hat aber Magenprobleme. Ich habe ihr nun das SU Whey (WPC/WPI/WPG) empfohlen.
Ich werde ihr jetzt mal WPC von mir als test geben und weiterhin hat sie sich eine Probe WPG geordert.
Sie kommt mit ihrer Ernährung halt schwer auf ihr Eiweiß, daher ist sie leider hier auf Supplements angewiesen... Quark habe ich ihr jetzt verordnet und sie kommt mir de Falvour ganz gut klar, freue tut sie sich aber eher auf ihr Käsebrot :D
Sie kann sich schlecht nur von Linsen als Vegetarier ernähren...

Das man Supplements als Zusatz betrachten soll ist mir klar! :) Aber weh eh seine Ernährung künstlich einschränkt, kann meiner Meinung nach gut Ergänzen!sie verträgt wohl whey allgemein nicht. ich vertrage es leider auch nicht mehr und bin daher auf mkp umgestiegen. je langsamer es verdaulich ist, desto unproblematischer. quark ist für mich zb keine alternative, ziehe damit sehr viel wasser und kriege verstopfungen.

Antworten

Weitere Themen von dips

0
Lesenswert
2
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von dips
letzte Antwort vor 10 Jahren, 10 Monaten von dips
0
Lesenswert
12
Antworten
3
Aufrufe
Thema erstellt von dips
letzte Antwort vor 7 Jahren, 5 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
4
Antworten
255
Aufrufe
Thema erstellt von dips
letzte Antwort vor 10 Jahren, 5 Monaten von uiuiui
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
38
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 10 Jahren, 9 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
4
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 15 Jahren, 11 Monaten von
0
Lesenswert
2
Antworten
12
Aufrufe
Thema erstellt von DerJules
letzte Antwort vor 10 Jahren, 3 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
16
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Winnipoo
letzte Antwort vor 16 Jahren, 6 Monaten von
0
Lesenswert
1
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von fry
letzte Antwort vor 14 Jahren, 5 Monaten von Ironman
Mehr Laden
Derzeit online: 136 Nutzer
0 Mitglieder und 136 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden