Preisentwicklung Wheyprotein Quartal 02/2020

Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
am 12. März 2020, 18.06 Uhr

Ende Quartal 01/2020 ist der Rohstoffpreis für Wheyprotein Konzentrat um wenige Cent gestiegen. Der Rohstoffhersteller hält den Preis uns gegenüber jedoch konstant. Im Quartal 02/2020 bleiben die Preise für´s WPC-80, WPI-90 und WPG-85 daher konstant. Die nachfolgende Grafik zeigt die Preisentwicklung von Wheyprotein Konzentrat.

Preisentwicklung Whey Protein

Der Rohstoff Casein ist wahrscheinlich teurer geworden. Die Verhandlungen über unsere Einkäufe führe ich in den nächsten Wochen und füge die Infos anschließend hier ein.

Antworten

FCandNT
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. März 2020, 21.08 Uhr

Ich kann erst im

Ironman hat geschrieben
Ende Quartal 01/2020 ist der Rohstoffpreis für Wheyprotein Konzentrat um wenige Cent gestiegen. Der Rohstoffhersteller hält den Preis uns gegenüber jedoch konstant.

Ist eigentlich das Standard-Protein WPC-80 bei allen Herstellern nahezu gleich teuer, oder gibt es da Unterschiede ?

Ich mein jetzt Äpfel mit Äpfel verglichen und nicht bio und/oder nativ WPC mit einem konventionellen WPC.

Damals, als Carbery mal bei der FIBO gewesen, da hatte ich mit dem Entwickler lange geredet...

Schon klar, dass die Proteine aus Irland oder Neuseeland (NZMP-Fonterra) mit überwiegender Weidehatung auch da etwas teurer sind.

Ich würde anfang Dezember möglicherweise viele bei der Messe ärgern... aber viell gibts hier ja schon ein paar Antworten.....

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
12. März 2020, 22.32 Uhr

Grundsätzlich sind das Weltmarktpreise. Die liegen alle auf einem Level. Es gibt ein paar feine Unterschiede, welche aber nicht die z.T. großen Preisunterschiede der Wheys verschiedener Firmen erklären. Die Preisunterschiede für Endverbraucher erklären sich vielmehr in der Preispolitik der einzelnen Firmen. Die meisten stellen das Protein ja gar nicht selbst her, sondern holen es vom Lohnhersteller. Allein dieser Schritt kostet Kohle. Aber auch massive Werbung, Sponsoring, eine aufgeblähte Firmenverwaltung und entsprechende Vergütungsvorstellungen des Inhabers / der Gesellschafter zahlt der Kunde mit. Das ist bei uns anders. Ich mache das Business aus Überzeugung zum Sport. Klar muß für uns auch was hängen bleiben, aber ich kann von uns sagen, daß wir genügsamer sind.

Ich suche mir die Rohstoffhersteller nicht nach dem Preis, sondern nach der Qualität raus. Ich habe spezielle Qualitätsvorstellungen in Sachen

  • Nährwerte
  • Proteinfraktionen
  • Löslichkeit
  • Eigengeschmack des Rohstoffs.

Hierbei gibt es z.T. deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Rohstoffhändlern. Aber preislich liegen die auf einem Niveau. Etwas (!) günstiger sind die Wheys aus Polen, die spielen aber in Sachen Nährwerte nicht ganz vorn mit.

Das die Weidewheys in der Herstellung teurer sein sollen ist Quatsch. Die Weidehaltung ist in diesen Ländern nicht teurer, weil das ganze Jahr Gras wächst und die Kühe deswegen draussen sein können. Es wird nur damit geworben, weil man so vom Endverbraucher mehr verlangen kann. Im übrigen zweifel ich einen ökonomischen Nutzen von Fonterra (Neuseeland) hier in Europa grundsätzlich an. Ein Whey, was mit Frachtern, die Schweröl verbrauchen, um die halbe Welt gekarrt wird, ist in meinen Augen nicht besser, sondern schlechter.

Sauron
Member
54 Beiträge
insgesamt 3 x Lesenswert
12. März 2020, 22.36 Uhr

Wie sieht denn das mit den Rohstoffen aus, die aus China kommen ? Ich meine, dass es einige Rohstoffe, wie z.B. BCAA's ausschließlich aus China kommen, oder ? Wenn es Rohstoffe gibt, die ausschließlich aus China kommen, werden die doch aufgrund der aktuellen Lage (Corona Virus) bestimmt teurer, bzw. auch viel schlechter verfügbar sein, oder ? Zumindest ist das bei einigen/vielen Medikamenten so, bzw. wird es so erwartet, dass es so kommt.

@Ironman: hast Du Dich mit der Thematik schon beschäftigt ?

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
12. März 2020, 22.44 Uhr

Ja und ich habe mir über eig. Vorräte und Verträge eine gewisse Menge gesichert, so daß ich eine zeitlang überbrücken könnte. Wie sich das lang- und mittelfristig auswirkt kann man noch nicht sagen. Es sind auch nicht alle Provinzen in China betroffen. Direkte Rohstoffpreiserhöhungen konnte ich noch nicht feststellen, kann aber noch kommen. Ich habe lediglich bei einer Aminosäure einen Engpaß und hoffe, daß ich den wie vereinbart geliefert bekomme, weil wir den für unsere EAAs brauchen.

FCandNT
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. März 2020, 23.01 Uhr

Danke, ich lerne sehr gerne dazu.

Ja, jedes Mal gehört dieses Argument von den Grass-Feed-Cows und hier wird es in das richtige Licht gerückt.

Wegen der Verteuerung durch den Lohnhersteller hast DU bestimmt die besten Erfahrungen und Rückmeldungen mit Anona vor der Haustür.

Ich schaue schon wer selber herstellt und wer nicht.

Sobald ein Lohnhersteller dazwischengeschaltet ist, kann ich selber den Rohprotein-Hersteller nicht mehr herausfinden.

War einmal ganz lustig... ich bin mit Aminogramm und Daten zu einem Hersteller und sagte... das ist doch Euer Whey .... schauen sie mal die Daten genau an und vergleichen es mit Ihrer Spezifikation. Der Berater schaute ganz doof und sagte dann... neee, MP bezieht nichts von uns.

Es dauerte nicht lange und die Daten vom Impact-Whey waren dann nicht mehr abrufbar, jedenfalls nicht diese.

So zieht man schnell eine Linie und kommt auf GermanProt 8000. Ist eine Überlegung, ob man dieses Produkt haben möchte.

 

FCandNT
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. März 2020, 23.14 Uhr

Ironman hat geschrieben
Ich habe lediglich bei einer Aminosäure einen Engpaß und hoffe, daß ich den wie vereinbart geliefert bekomme, weil wir den für unsere EAAs brauchen.

Dazu fällt mir der Spruch einem besseren Kanzler als Helmut Kohl ein:

Was machen Sie, wenn Sie nur eine Autoreparaturwerkstatt haben.....

 

Plan B ist imer gut

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
12. März 2020, 23.14 Uhr

Diese großen Hersteller kaufen ihre Rohstoffe erfahrungsgemäß nicht immer vom gleichen Rohstoffhersteller. Manchmal kann ein Rohstoffhersteller die Nachfrage gar nicht bedienen. Die Daten die man auf der Webseite der Supp. Firmen liest sind dann Referenzwerte, die nur ungefähr stimmen, weil immer mal andere Rohstoffe eingesetzt werden und dabei nicht selten dort gekauft wird, wo sie am günstigsten sind. Das erklärt auch spürbare Qualitätsschwankungen, die schon viele User angesprochen haben.

FCandNT
Member
4 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. März 2020, 23.27 Uhr

Ironman hat geschrieben
...und dabei nicht selten dort gekauft wird, wo sie am günstigsten sind. Das erklärt auch spürbare Qualitätsschwankungen, die schon viele User angesprochen haben.

Tatort Großmarkt... kam im TV...

eine Ware hatte Stückverderb... ist jetzt egal ob Beeren oder anderes Zeug.

Der Großmarkthändler sagte... ich mache ein schlechtes Geschäft, da 2€ für die Packung bezahlt hatte.

Der Käufer sagte, ich nehme alle... pro Packung für 10 Cent.

Beine waren zufrieden ;-)

Abfallentsorgung ist teuer und Resteverwertung billiger. Das geht mit höheren Keimzahlen, MHD zu kurz oder drüber oder Reture wegen aufgetauchter Antibiotikarückstände. Und man staune... eine mit Gammelfleisch hergestellte Wurst bekommt das DLG prämierte Siegel ;-)

RM
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
13. März 2020, 14.22 Uhr

Vorbilchliche Transparenz!

In diesem Zusammenhang: wann kommen die angedachten neuen Caseingeschmäcker?

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
13. März 2020, 21.41 Uhr

RM hat geschrieben
Vorbilchliche Transparenz! In diesem Zusammenhang: wann kommen die angedachten neuen Caseingeschmäcker?

Muß ich sehen. Zuletzt habe ich das aufgeschoben, weil ich weiß, daß die Rohstoffe teurer geworden sind. Daher habe ich auch noch nicht nachgekauft. Muß ich aber in Kürze machen. Dann kommt auch mehr Geschmack.

Sauron
Member
54 Beiträge
insgesamt 3 x Lesenswert
14. März 2020, 16.24 Uhr

Es bleibt auf jeden Fall spannend, wie sich die Rohstoffpreise in China entwickeln, und ob sie teurer, oder schlechter verfügbar werden, oder nicht.

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
30. März 2020, 16.17 Uhr

Casein ist jetzt etwas mehr als 1,- € / kg teurer geworden. Begründet wird dies mit einer Steigerung des Käseproduktion.

Aus Milch wird zu einem Teil (20%) Wheyprotein hergestellt und aus dem anderen Teil (80%) Käse und Casein. Durch eine stärkere Nachfrage bei Käse ist auch der Caseinpreis gestiegen.

Aus diesem Grund habe ich das CAS-90 und Fantastic Protein im Preis anpassen müssen, da unsere alten Rohstoffbestände aufgebraucht sind und wir für die aktuelle Produktion bereits das teurere Casein verwenden.

Alle anderen Proteine sind nicht betroffen. Das Prof. Protein, was auch Casein enthält, lassen wir beim Lohnhersteller fertigen. Von ihm kam dahingehend noch nichts. Könnte aber in den nächsten Wochen passieren.

La236Ol232
Member
Keine Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
31. März 2020, 22.53 Uhr

Ich habe bisher ausschließlich das Fantastic Protein bestellt weil das Preis-/Leistungsverhältnis einfach unschlagbar war. Wollte gerade eine neue Bestellung fertig machen und war schon erstaunt über den neuen Preis, das ist schon deutlich.... Vor allem im Vergleich, vorher gab es ja noch Rabatt wenn man mehrere Dosen bestellt hat. Wenn ich mich nicht komplett irre hatte ich dann knapp 17€/Dose, nun sind es fast 21/Dose?

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
31. März 2020, 23.36 Uhr

vorher

  • 1x 1kg 19,70 €
  • 2x 1kg á 18,70 €

jetzt

  • 1x 1kg 21,70 €
  • 2x 1kg á 20,70 €

2,- € mehr pro Kilo. Das ist die Anpassung von dieser Rohstofferhöhung und ein Teil von der letzten. Beim letzten Mal, vergangenes Jahr, habe ich die Erhöhung nicht komplett umgesetzt, damit wir unter 20,- € bleiben.

Diesmal habe ich die Rohstofferhöhung des CAS-90 nicht komplett umgesetzt, damit ein runder Preis rauskommt.

Wir bereichern uns an diesen rein rohstoffbedingten Preisanpassungen kein bisschen. Ich reiche nur das weiter, was es uns mehr kostet. Die aktuelle Erhöhung hatte ich bereits im Dezember angesprochen. Damals hatten wir noch zu alten Konditionen Casein eingekauft, jedoch bekam ich bereits damals die Info, daß es ab Februar teurer wird und habe das auch hier ins Forum reingeschrieben, damit ihr euch drauf vorbereiten könnt.

Ich beobachte die Marktpreise ständig und kündige Veränderungen frühzeitig an. Bei uns gibts wegen Rohstoffpreisänderungen auch keine Rezepturänderungen. Die hohe Qualität bleibt unverändert bestehen. Schaut euch andere Caseinsorten an. Viele Firmen verkaufen einfachstes Milchproteinkonzentrat als sogenanntes "Micellar Casein". Bei uns bekommt ihr dagegen hochwertigstes reines Casein. Schaut euch das Professional Protein an. Seit 2007 verkaufen wir das mit 20% Egg-Anteil. Ich kenne keine andere Firma, die das noch so macht. Eine bekannte andere Firma hat den Egganteil von 20% auf Alibigröße von 5% reduziert. Viele andere haben weniger als 5% (1%, 2%). Bei uns nach wie vor 20%. Beste Qualität gibts bei uns seit 2000 zu kaufen. Wenn es Rohstoffveränderungen gibt, müssen wir die aber auch umsetzen. Einen anderen Weg gibts nicht. Ich mache das nicht gerne, aber ich muß es tun, sonst haut die Bilanz nicht hin. Unsere Gewinnspanne ist generell nicht besonders hoch.

Fakt ist, daß Casein als Rohstoff teurer geworden ist. Einige andere Firmen haben die Preise ebenfalls angepaßt. Weitere Firmen werden folgen. Wer nicht anpaßt, war entweder vorher zu teuer oder hat kein reines Casein.

La236Ol232
Member
Keine Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
31. März 2020, 23.50 Uhr

Das sollte kein Angriff sein, sorry falls das so rüber kam?das wollte ich nicht!

Ich war nur überrascht, mehr nicht. Ein anderes Produkt kommt eh nicht in Frage, ich mag das FP einfach, eine Alternative gibt es nicht??‍♀️?

LG und nochmal sorry, falls die Frage falsch angekommen ist

Antworten

Weitere Themen von Ironman

0
Lesenswert
14
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 8 Jahren, 3 Monaten von tazztone
0
Lesenswert
10
Antworten
13
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 12 Jahren, 5 Tagen von Rookie79
0
Lesenswert
35
Antworten
12
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 13 Jahren, 4 Monaten von
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
12
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 13 Jahren, 5 Monaten von Cabal
0
Lesenswert
2
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von marcel20006
letzte Antwort vor 9 Jahren, 3 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
16
Antworten
4
Aufrufe
Thema erstellt von kostonstyle
letzte Antwort vor 8 Jahren, 5 Monaten von MasterXXL
0
Lesenswert
3
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 11 Jahren, 6 Monaten von
0
Lesenswert
32
Antworten
1160
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 11 Monaten, 3 Tagen von Idk
Mehr Laden
Derzeit online: 122 Nutzer
1 Mitglied und 121 Gäste
mammarydust

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden