meine erfahrung mit kre alkalyn

Member
38 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 04. April 2006, 18.15 Uhr

da in letzter zeit hier ja heftig diskutiert wird über wirkung etc. wollte ich mal einen kleinen bericht meinerseits dazu schreiben!

hab heute die letzten kapseln genommen!

dosierung war täglich 4 kapseln, 8 wochen lang! habe das normale kre alkalyn verwendet, siehe bild im anhang!

negative begleiterscheinungen hatte ich nicht, keine magenunverträglichkeit und keine hautunreinheiten (damit hab ich ja bis jetzt bzgl. supps leider schlechte erfahrungen gemacht)

zu dieser zeit waren die einzigen anderen verwendeten supplemente 50mg zink, 1 gramm vit. c und 1 tab guggul am tag!

außerdem war es das erste mal, dass ich kreatin verwendet hab, daher kann ich die wirkung sehr gut beurteilen und die war folgende:

bereits in der ersten einnahme woche verspürte ich einen besseren pump beim training und ich hatte das gefühl länger trainieren zu können! in den weiteren wochen bekam ich mehr kraft, anfangs nur 1-2 wdhl mehr, dann natürlich auch bei den kg anzahlen! ich konnte mich bei jeder übung steigern! bei manchen mehr, bei manchen weniger!

mein körpergewicht hat sich um 3kg erhöht! körperfett hab ich mir nicht gemessen, aber es hat sich auf keinen fall verschlimmert, zeitweise sogar verbessert, aber wie gesagt mindestens gleich geblieben!

training war wie gewohnt nach HIT, während der kre alkalyn einnahme zeit hab ich zeitweise die intensität zusätzlich nochmals erhöht (supersätze, RPT reps)
zum einnahme zeitpunkt: den hab ich leider nicht optimal gestalten können (nicht immer gleich als erstes in der früh, weil ich sonst meinen haferflocken, topfen, multivitamin saft shake nicht mehr runterkrieg aus zeitgründen und kotzgründen )! nur samstags und sonntags auf nüchternen magen mit 30-35 dextrose! ja ansonsten irgendwann am nachmittag wenn der magen halbwegs leer war, aber dann keine dextrose mehr, wollte meinen KF im auge behalten, manchmal ein bisschen später reiswaffeln mit nem apfel oder halt eine mahlzeit mit ein paar carbs!

an trainingstagen ca. 1 stunde davor und dann unmittelbar nach dem training, das ist klar!

wasserzufuhr hab ich ebenfalls erhöht, lag so im schnitt bei 4-5 litern am tag, manchmal auch um die 6 liter und manchmal um die 3 liter, aber meistens wie gesagt 4-5 l

suma sumarum: hat aufjedenfall was gebracht, bin zufrieden und preislich war es mit ner normalen krea kur identisch, da ich das produkt günstig beziehen konnte! einnahmezeitpunkt hätt ich wie gesagt gerne anders gestaltet! aber sonst.... achja was ich noch sagen wollte: natürlich super praktisch die dinger, unterwegs immer mitnehmen können! ein super vorteil!

dosierung war mit 4 kaps ed auch ok

Antworten

Gast
04. April 2006, 21.12 Uhr

DANKE
für den Bericht, von sowas lebt ein Forum! :)
Genau Gewichtsangaben und Körperfettzahlen wären sehr von vorteil gewesen, aber najooo ... ;-) trotzdem :O

gruß

Gast
04. April 2006, 21.54 Uhr

Danke für den Bericht. Schade, dass diese deine erste Einnahme von Creatin gewesen ist. Mich hätte mal interessiert, ob hier auch der Darm zunächst 2-3 Tage verrückt spielt und zunächst Durchfall angesagt ist bis er sich dran gewöhnt hat.

Du hast glaube ich gerade erst wieder abgesetzt. Berichte bitte mal in 2-3 Wochen, wieviel Muskelmasse du in etwa halten konntest. Wirst ja jetzt auch viel Wasser im Körper haben.

Das Viech
Member
38 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
05. April 2006, 20.47 Uhr

@proview:

mein kf lag vor der einnahme ca. bei 13-14%, jetzt wieder 13-14%, scheiss fast food fresserei ;(

dazwischen hat er sich eindeutig verringert für ein paar wochen

@the_crow:

deinem posting nehme ich heraus das du bisher bei crea unverträglichkeiten im magen/darm bereich hattest?!

du kannst sicherlich ohne bedenken kre alkalyn mal antesten, kenne mehrere leute die so wie du bei monohydrat ihre probleme hatten und kre alkalyn problemlos anwenden konnten!

gruß

Gast
05. April 2006, 21.50 Uhr

Ok, dann sollte ich das vielleicht mal testen. Warten wir auf Ironmans tolle Mischung :thepot:

Das Viech
Member
38 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
16. Mai 2006, 11.26 Uhr

so jetzt ist genug zeit verstrichen

hab ca. nen kilo (so 1,5kg) abgenommen, die power ist bei isos weiterhin sehr gut, steigere mich geringfügig weiter jede TE! aber beim bankdrücken hab ich letzte woche ein bisschen herumgeschwächelt

naja.... die woche mach ich jetzt wieder eine trainingspause, hab letzte woche sehr intensiv trainiert, sehr viele reduktionssätze und RPT wdh, quasi hab ich meinen körper gezielt überfordert und jetzt solll er in der woche pause gefälligst hypertrophieren!!! außerdem hab ich die woche leider keine zeit zum pumpen, also hab ich das recht gut eingeteilt!

irgendwann mitte juli (voraussichtlich) werde ich wieder kre alkalyn nehmen, aber dann mehr, 8kaps ed oder 6kaps ed! dazu werd ich wahrscheinlich reines arginin im gramm bereich nehmen

mal schauen... wird sich ja noch zeigen was die zukunft bringt

Gast
16. Mai 2006, 22.56 Uhr

meine erfahrungen mit arginin:
hatte es in einer kreatinkur zusammen mit diversen anderen sachen genommen und ich war positiv überrascht. man merkt, dass es wirkt und das find ich sehr wichtig. arginin verbessert unter anderem den schlaf und da gehts aber..mein lieber mann hehe. man schläft besser durch, träumt 'intensiver' .. weiss nicht, wie ichs beschreiben soll. du erlebst die träume viel realer, ein glück hatte ich keine albträume in dieser zeit :)
weiter hatte ich deutlich gestiegene sexuelle lust und auch äääh... die errektionen waren härter. ich denke auch, dass in dieser kur das arginin einen erheblichen teil am muskelwachstum schuld war, also ich war voll zufrieden.
beim training war der pump besser und ich hatte mehr power. obs aber am arginin gelegen hat, kann ich nicht sagen. hätt genausogut das taurin sein können.
werd jetzt auch zum kre-alkalyn-booster die arginin/ornithin aminos nehmen.

für mich ist arginin eines der wenigen supplemente, von denen ich voll überzeugt bin.
einziges manko: optimal wär es, wenn mans abends auf leeren magen nimmt, was dann wiederum schlecht wär, weil man sich vorm schlafen gehen kein protein mehr reinpfeiffen kann...

Antworten

Weitere Themen von Das Viech

0
Lesenswert
36
Antworten
23
Aufrufe
Thema erstellt von Das Viech
letzte Antwort vor 13 Jahren, 11 Monaten von
0
Lesenswert
44
Antworten
12
Aufrufe
Thema erstellt von Das Viech
letzte Antwort vor 12 Jahren, 10 Monaten von Giant Triple XxX
0
Lesenswert
25
Antworten
11
Aufrufe
Thema erstellt von Das Viech
letzte Antwort vor 15 Jahren, 11 Monaten von Nekodas
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
52
Antworten
70
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 11 Jahren, 1 Monat von Varek
0
Lesenswert
4
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 13 Jahren, 4 Monaten von Freki
0
Lesenswert
4
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 11 Monaten von
0
Lesenswert
3
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 8 Monaten von Jacko
0
Lesenswert
14
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 6 Monaten von Ironman
Mehr Laden
Derzeit online: 34 Nutzer
0 Mitglieder und 34 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden