Kreuzheben Ausführung

Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 11. Mai 2008, 20.17 Uhr

Hallo Leute

Mache schon sehr lange(seit Januar2007) Kreuzheben und habe die Technik eigentlich nur durch Lesen im Internet "erlernt".... Mittlerweilen trainiere ich schon mit 100kg und daher habe ich mal ein Video gemacht, damit ihr mal meine Technik überprüfen könnt. Für mich sieht es gut aus, aber vielleicht seht ihr das anders!

Würde mich sehr über Kommentare und Kritik freuen, danke!

Kreuzheben 80 kg

Antworten

Thomson
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
11. Mai 2008, 20.28 Uhr

Soll Kreuzheben als Ganzkörperübung dienen, dann geh noch tiefer mit dem Arsch ;-)
Rücken sah ok aus...der minimale Rundrücken, im BWS-Bereich, ist ok - untere Rücken immer schön stabil halten :O

Gast
11. Mai 2008, 20.32 Uhr

Ergänzung dazu:

Würde unbedingt mehr mit den Schultern arbeiten, sprich die Schulterblätter schön nach hinten ziehen, so dass du die Spannung im gesamten(!!) Rücken merkst am obersten Punkt..(Lat, Trapez usw..)

Deine Schulterhaltung sieht für meine Begriffe etwas "lustlos" und nicht mit vollem Energieeinsatz aus..

Verstehst du wie ich das meine..!? ;-)

lg

Pulsar
Member
349 Beiträge
insgesamt 1 x Lesenswert
11. Mai 2008, 21.12 Uhr

ich würde das Gewicht nicht absetzen sondern kurz vor dem Boden das Gewicht wieder nach oben ziehen !

Gast
11. Mai 2008, 21.37 Uhr

jepp stange noch etwas mehr am körper führen und schultern zurück.
aber ist sonst sehr gut die technik. :O

NextJordan
Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
11. Mai 2008, 23.12 Uhr

Original von Thomson
Soll Kreuzheben als Ganzkörperübung dienen, dann geh noch tiefer mit dem Arsch ;-)
Rücken sah ok aus...der minimale Rundrücken, im BWS-Bereich, ist ok - untere Rücken immer schön stabil halten :O


Das mit dem Arsch werde ich mal versuchen! Werden dann die Beine mehr belastet? Weil eigentlich will ich mit Kreuzheben hauptsächlich den Oberkörper trainieren, auch wenn es ne Ganzkörperüberung ist!

Das mit dem minimalen Rundrücken im BWS ist mir auch schon aufgefallen, hab immer gemeint dass sei nicht in Ordnung. Aber anscheinend ist es okay. :fliegen:

Original von malo
Würde unbedingt mehr mit den Schultern arbeiten, sprich die Schulterblätter schön nach hinten ziehen, so dass du die Spannung im gesamten(!!) Rücken merkst am obersten Punkt..(Lat, Trapez usw..)

Deine Schulterhaltung sieht für meine Begriffe etwas "lustlos" und nicht mit vollem Energieeinsatz aus..


Auf die Schultern habe ich bis jetzt nie geachtet, hab immer gemeint, dass die Rückenhaltung am Wichtigsten ist. Werde versuchen, die Schulterblätter nach hinten zu ziehen und mehr darauf zu achten!

Meine ganze Ausführung sieht in diesem Video ein bisschen lustlos aus, liegt klar daran, dass ich nur mit 80kg statt mit 100 kg Kreuzheben mache. Wenn ich mit meinem "richtigen" Gewichten trainiere, dann arbeite ich auch mehr mit den Schultern und spüre die Spannung!

Original von Andre707
ich würde das Gewicht nicht absetzen sondern kurz vor dem Boden das Gewicht wieder nach oben ziehen !


Hab mal gelesen, dass man das Gewicht ganz kurz absetzen soll. Damit muss man wieder das ganze Gewicht erst vom Boden heben. Was ist jetzt besser? :?:
Ich denke mal, dass Absetzen mehr beansprucht.....

Danke für die Tipps, postet ruhig weiter, bin immer offen für so was :O

Gast
11. Mai 2008, 23.49 Uhr

.Auf die Schultern habe ich bis jetzt nie geachtet, hab immer gemeint, dass die Rückenhaltung am Wichtigsten ist. Werde versuchen, die Schulterblätter nach hinten zu ziehen und mehr darauf zu achten!

Natürlich ist dies wichtig.. ;-)

Aber ziehe mal bewusst deine Schultern mit Hilfe der Rücken und Delta Muskulatur zurück, du wirst merken wie sich dein Trapez und gesamter Rücken spannt, beachte dies beim schweren Heben, dann benötigst du auch keine Shruggs mehr ;-)

Thomson
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
11. Mai 2008, 23.51 Uhr

Original von NextJordan
Hab mal gelesen, dass man das Gewicht ganz kurz absetzen soll. Damit muss man wieder das ganze Gewicht erst vom Boden heben. Was ist jetzt besser? :?:
Ich denke mal, dass Absetzen mehr beansprucht.....


Kreuzheben macht am meisten, mit schweren Gewicht Sinn, im Maximalkraftbereich! ;-)
Da hab ich persönlich gemerkt, ist es besser kurz abzusetzen...weil gerade dann, wenn du nicht absetzt, dennoch bis knapp oberhalb des Bodens gehst, die Gefahr bestehet den unteren Rücken arg zu strapazieren da ein Rundrücken entstehen kann - gesundheitlich nicht wirklich tragbar, auf Dauer)

Wenn du nur den Oberkörper belasten möchtest und die Beine größtenteils draußen bleiben sollen, dann beuge die Knie nur leicht (Hantel sollte bei gestrecktem Arm auf Kniehöhe sein) - wichtig dabei, den unteren Rücken anzuspannen (Rücken wie ein Brett)!
Und halt dann am Ende der Bewegung die Schultern noch nach hinten bringen! :O

Thomson
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
11. Mai 2008, 23.56 Uhr

Original von malo
du wirst merken wie sich dein Trapez und gesamter Rücken spannt, beachte dies beim schweren Heben, dann benötigst du auch keine Shruggs mehr ;-)


Würde ich so nicht unterschreiben, dann müsstest du beim Kreuzheben auch noch die Schultern hochziehen...der Trapezius besteht aus drei Bereichen - der obere Anteil wird bei regulärem Kreuzheben nicht so stark belastet wie mit Shrugs! ;-)

Franky
Member
33 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 00.11 Uhr

Original von Andre707
ich würde das Gewicht nicht absetzen sondern kurz vor dem Boden das Gewicht wieder nach oben ziehen !


falsch!

dead-lifts macht man vom boden aus.
wenn du kurz vor dem absetzen wieder hoch gehst haste nich die power als wenn du es mit absetzen gemacht haettest.
und wie thomson sagte is das eine ubeung welche am besten im max bereich angewendet werden sollte.
es ist keine pump uebung.

Gast
12. Mai 2008, 00.12 Uhr

Ich verliere irgendwie immer :(( Erst Billy, jetzt hast du das letzte Wort.
So nicht! :)


Magst recht haben, ich mach trotzdem kaum shruggs (von 100 Einheiten vll 5mal) und mein Nacken ist sehr gut entwickelt..

Aber das ist hier auch nicht das Thema.
Denke das soweit eigentlich alles wichtige gesagt wurde und der junge Mann nun richtig heben wird.

Vll. später nochmals ein Video!?

Lg

die rote gefahr
Member
5 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 09.02 Uhr

KH ist schon eine belastende Übung auch für den Oberkörper; der wird allerdings nur isometrisch belastet, ist aber trotzdem gut, Schulterheben, shruggs einzelbelastet verkürzt ja die Muskeln richtig.

gruSS

BARDIOC
Member
46 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 09.37 Uhr

1. Beine etwas enger zusammen und Arme kerzengerade nach unten. Leider ist die Aufnahme nicht von vorne, aber ich habe den Eindruck, daß du die Arme nicht ganz vertikal zum Boden hast. Das verlängert aber unnötig den Weg, was wiederum zu einer erhöten Belastung der Bandscheiben führt.

2. Runder sollte dein unterer Rücken nicht werden. Eine Rundung im oberen Rücken ist weniger problematisch.

3. Ob die Hantel ganz auf den Boden soll oder nicht, ist schwierig zu beantworten. Es handelt sich genaugenommen um sog. rumänisches KH, wenn man die Hantel bis auf die Mitte der Schienbeine herabläßt und dann wieder hochzieht.

Ich würde beim KH vom Boden nicht über 5 WH (besser 3) gehen. Dann läßt meist die Technik nach und die Verletzungsgefahr steigt.
Rumänisches KH kann man dagegen am besten im Bereich von 6-12 WH absolvieren.

4. Sorry, aber wer richtig schwer hebt, wird sich über eine bewußte Kontraktion in den Schulterblättern nicht mehr kümmern müssen. Und Shrugs brauchen richtige Kreuzheber erst recht nicht. Die meisten Powerlifter haben dickere Trapez, als BBer und machen nie Shrugs.

5. Blos nicht den Arsch weiter runternehmen beim Anheben! Das ist genau richtig so. Das wird sowieso nicht funktionieren, da du dann an deinen Knien nicht mehr vorbei kommst. Wenn du deine OS mehr einbeziehen willst, mach Sumo-Kreuzheben!

NextJordan
Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 10.26 Uhr

Original von BARDIOC
1. Beine etwas enger zusammen und Arme kerzengerade nach unten. Leider ist die Aufnahme nicht von vorne, aber ich habe den Eindruck, daß du die Arme nicht ganz vertikal zum Boden hast. Das verlängert aber unnötig den Weg, was wiederum zu einer erhöten Belastung der Bandscheiben führt.


Ich stehe mit den Beinen etwa schulterbreit und einfach so, dass ich einen stabilen Stand habe. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, die enger zusammen zu nehmen... Ich denke mal dass mein Stand nicht so schlimm sein kann,oder?
Zu den Armen: Die sind wirklich nicht perfekt vertikal zum Boden, da sie so zu sagen neben meinen Knien sind. Wenn ich sie wirklich genau vertikal zum Boden haben will, dann müsste ich sie vor die Knie nehmen ...

Original von BARDIOC
2. Runder sollte dein unterer Rücken nicht werden. Eine Rundung im oberen Rücken ist weniger problematisch.


Original von BARDIOC
3. Ob die Hantel ganz auf den Boden soll oder nicht, ist schwierig zu beantworten. Es handelt sich genaugenommen um sog. rumänisches KH, wenn man die Hantel bis auf die Mitte der Schienbeine herabläßt und dann wieder hochzieht.

Ich würde beim KH vom Boden nicht über 5 WH (besser 3) gehen. Dann läßt meist die Technik nach und die Verletzungsgefahr steigt.
Rumänisches KH kann man dagegen am besten im Bereich von 6-12 WH absolvieren.


Dann werde ich weiterhin die Hantel kurz auf den Boden absetzen, bin es mir halt so gewohnt :fliegen:
Habe bis jetzt immer zuerst einen Satz mit 60-80kg aufgewärmt ( je nach dem was für Scheiben gerade da sind...) und dann zwei Sätze mit je 100kg. Bei jedem Satz immer 8-10 Wh gemacht.
Wie wärs wenn ich mit 8 WH nen Aufwärmsatz mache und dann zwei Sätze mit je 5 WH? Oder soll ich 1 Satz aufwärmen und dann 3 Sätze à 5 WH machen?

Original von BARDIOC
4. Sorry, aber wer richtig schwer hebt, wird sich über eine bewußte Kontraktion in den Schulterblättern nicht mehr kümmern müssen. Und Shrugs brauchen richtige Kreuzheber erst recht nicht. Die meisten Powerlifter haben dickere Trapez, als BBer und machen nie Shrugs.


Ich habe bis jetzt noch nie Shruggs gemacht... Dafür mach ich seit Anfang an Kreuzheben! Mein Nacken hat sich dabei extrem gut entwickelt, ist auch meinen Trainingspartnern aufgefallen! Kann ich jedem empfehlen :O !

Original von BARDIOC
5. Blos nicht den Arsch weiter runternehmen beim Anheben! Das ist genau richtig so. Das wird sowieso nicht funktionieren, da du dann an deinen Knien nicht mehr vorbei kommst. Wenn du deine OS mehr einbeziehen willst, mach Sumo-Kreuzheben!


Wie gesagt, will mit KH vor allem den Oberkörper trainieren!

Noch einmal danke für die vielen Tipps, lese die natürlich auch und nicht nur die von Bardioc ;-) !

NextJordan
Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 10.29 Uhr

Original von malo
Denke das soweit eigentlich alles wichtige gesagt wurde und der junge Mann nun richtig heben wird.

Vll. später nochmals ein Video!?

Lg


Freut mich, dass meine Ausführung schon mal grundsätzlich stimmt und es nur noch ein paar Kleinigkeiten zu verbessern gibt :fliegen: !

Muss mal mit meinem Trainingspartner schauen. Vielleicht gibts weitere Videos. Dann mach ich aber gleich noch Videos beim Kniebeugen und Rudern. Letzteres habe ich bis jetzt nicht gemacht, da ich zuerst mal den Rücken mit KH stärken wollte. Aber jetzt muss die Übung unbedingt in den TP ;-) !

TheMenace
Member
13 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
12. Mai 2008, 11.11 Uhr

ja also ich finde auch, dass man die Schultern beim aufrichten nicht mehr nach hinten oder irgendwohin bewegen sollte, da dann viel zu viel Last auf den Trapezen liegt! Ist nur unnötiges Verletzungsrisiko! Dann trainier Shrugs sauber hinterher und gut ist!

Antworten

Weitere Themen von NextJordan

0
Lesenswert
5
Antworten
5
Aufrufe
Thema erstellt von NextJordan
letzte Antwort vor 11 Jahren, 8 Monaten von NextJordan
0
Lesenswert
8
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von NextJordan
letzte Antwort vor 12 Jahren, 1 Woche von Ironman
0
Lesenswert
20
Antworten
24
Aufrufe
Thema erstellt von NextJordan
letzte Antwort vor 14 Jahren, 6 Monaten von
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
14
Antworten
3
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 15 Jahren, 3 Monaten von MoDog
0
Lesenswert
5
Antworten
3
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 16 Jahren, 4 Monaten von
0
Lesenswert
12
Antworten
5
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 17 Jahren, 2 Monaten von
0
Lesenswert
10
Antworten
6
Aufrufe
Thema erstellt von Headner
letzte Antwort vor 15 Jahren, 1 Monat von
0
Lesenswert
48
Antworten
71
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 9 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 151 Nutzer
0 Mitglieder und 151 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden