Konsistenz des MXT Energy

Member
59 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 26. Mai 2011, 20.50 Uhr

Habe mir erstmals das MXT Energy hier im Shop bestellt und mich ein wenig über die Konsistenz gewundert. Bisher habe ich immer das Peak Glucofast benutzt, sowie ein Hausmarke Malto aus einem anderen Shop. Beide Pulver waren deutlich feinkörniger. Das MXT Energy erscheint mir dagegen relativ grobkörnig. Auch wenn man das MXT so in dem Mund nimmt, erinnert die Konsistenz und das Knacken zwischen den Zähnen ein wenig an normalen Haushaltszucker. Gibt es da solche Unterschiede bei Malto? Ich meine es könnte ja sein, dass die bisherigen Pulver eine schlechte Qualität besitzen und das MXT Energy Topqualität bietet. Ich weiß es nicht. Ich habe bisher jedenfalls noch kein so grobkörniges Malto gesehen

Antworten

Jack
Member
6 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.13 Uhr

Ich lege mir das Malto zwar nicht auf die Zunge (wie manche Mono-Aminos), jedoch kann ich über dessen Beschaffenheit/Korngröße kein negatives Urteil fällen. Verwende es primär in der Post-Workout-Nutrition (liquid) und kann mich daher (nur) positiv über dessen Löseverhalten äußern. Wie es sein sollte, löst sich das Pulver nach kurzer Zeit völlig unproblematisch auf. Die Energieversorung ist zudem ebenfalls nach der entsprechenden Zeit gewährleistet. Über die Preis-Leistung brauche ich ebenfalls kein negatives Wort verlieren, die ist in meinen Augen absolut top.

Sportliche Grüße,
Jack

Gast
26. Mai 2011, 21.20 Uhr

@Marcel

Das liegt daran, dass das S.U Malto ein reines DE19 Malto ist.
im Glucofast findest du Maltodextrine verschiedener Kettenlängen von DE2 (sehr lang) bis DE 40 und drüber, welches schon als Glucose bezeichnet werden kann. Daher auch der Name. Es ist etwa 10% schneller im und 20% langsamer aus dem Blut als normales DE19 malto.

Beim Andro Malto wird der DE Wert nicht angegeben, ich denke dort sind auch verschiedene Kettenlängen drin.
Hatte selber von NDG mal ein DE19 Malto, auch dieses war grobkörniger. Hat nichts mit der Qualität zu tun, keine Sorge ;)

marcel20006
Member
59 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.28 Uhr

Ok, danke für die Antworten. Wenn man es also ganz genau nehmen würde, wäre das Peak Glucofast nen Tick besser? Ob man das jetzt in der Praxis merkt ist wieder was anderes

klecks1511
Member
7 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.30 Uhr

Original von marcel20006
Wenn man es also ganz genau nehmen würde, wäre das Peak Glucofast nen Tick besser?


Das kommt darauf an, was man von dem Produkt will.
Nur so als Anhaltspunkt: Dextrose bekomme ich für ein paar Cent im Supermarkt. ;-)

Mfg Klecks :fliegen:

Gast
26. Mai 2011, 21.38 Uhr

Original von klecks1511
Original von marcel20006
Wenn man es also ganz genau nehmen würde, wäre das Peak Glucofast nen Tick besser?


Das kommt darauf an, was man von dem Produkt will.
Nur so als Anhaltspunkt: Dextrose bekomme ich für ein paar Cent im Supermarkt. ;-)

Mfg Klecks :fliegen:


bei Glucofast brauch man sogut wie keine, nur minimale Mengen Dextrose, da es schneller als DE19 Malto ist. Ist eben noch Glucose mit drin. Geht auch ohne Dextro, bei DE19 Malto it das villeicht etwas anders..da brauch man für den kleinen "kick" etwas dextrose.

Preislich liegts jedoch ganz gut im Rahmen...wobei ich Peak echt nicht mag was deren Preispolitik bei Protein angeht.

Dextro only macht mMn schneller Fett, zieht Wasser und die Blutzuckerkurve ist fürn Arsch. Für mich war und ist das nichts...

marcel20006
Member
59 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.42 Uhr

Dextro only ist mir in relevanter Menge einfach viel zu süß und außerdem ist die Verträglichkeit nicht die beste. Ich werde mal sehen wie ich mit dem MXT klar komme

SemperFi
Member
8 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.43 Uhr

Also wenn man es ganz genau nimmt, ist Glucofast ein Tick schlechter :)

Wenn man unbedingt will, kann man sehr preisgünstiges Dextro selber dazu stacken.

Gast
26. Mai 2011, 21.50 Uhr

Original von SemperFi
Also wenn man es ganz genau nimmt, ist Glucofast ein Tick schlechter :) .


Unter welchen Vorraussetzungen ?

Bin ganz zufrieden mit dem Zeug..auch wenn ich die Dose am liebstem abkleben möchte, weil... Peak halt :)

marcel20006
Member
59 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2011, 21.56 Uhr

Original von Insurrector
Original von SemperFi
Also wenn man es ganz genau nimmt, ist Glucofast ein Tick schlechter :) .


Unter welchen Vorraussetzungen ?

Bin ganz zufrieden mit dem Zeug..auch wenn ich die Dose am liebstem abkleben möchte, weil... Peak halt :)


Ich war mit dem Glucofast auch immer zufrieden. Löslichkeit und Verträglichkeit sind einwandfrei. Es ist aber mittlerweile auch relativ teuer geworden.


EDIT: Es kostet 16,90 für 3,5kg. Doch nicht so teuer wie ich dachte

Antworten

Weitere Themen von marcel20006

0
Lesenswert
14
Antworten
25
Aufrufe
Thema erstellt von marcel20006
letzte Antwort vor 11 Jahren, 5 Monaten von nomex
0
Lesenswert
1
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von marcel20006
letzte Antwort vor 12 Jahren, 6 Monaten von vsk
0
Lesenswert
45
Antworten
31
Aufrufe
Thema erstellt von marcel20006
letzte Antwort vor 11 Jahren, 11 Monaten von
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
16
Antworten
4
Aufrufe
Thema erstellt von Thorax
letzte Antwort vor 15 Jahren, 1 Monat von
0
Lesenswert
4
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von jojoswizzy
letzte Antwort vor 13 Jahren, 3 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
5
Antworten
5
Aufrufe
Thema erstellt von m.p.h.w.
letzte Antwort vor 12 Jahren, 8 Monaten von marcel20006
0
Lesenswert
3
Antworten
3
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 17 Jahren, 9 Monaten von Juli
0
Lesenswert
65
Antworten
311
Aufrufe
Thema erstellt von emotion
letzte Antwort vor 12 Jahren, 7 Monaten von turbo-d
Mehr Laden
Derzeit online: 81 Nutzer
0 Mitglieder und 81 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden