Informationen

Bodybuilding-Forum. Infos über Bodybuilding-Training, Bodybuilding-Ernährung, Powerlifter-Kraft-Training, Muskelaufbau, Protein und Nahrungsergänzungsmittel. In der Bodybuilding-Depot-Forum treffen sich Sportler vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bei uns bekommt man immer aktuelle Informationen über Fitness und Krafttraining. In unserem IFBB Contest Portal stehen Ergebnisse aktueller Bodybuilding Wettkämpfe. Im Supplement Forum kann man sich über verschiedene Muskelaufbau-Präparate wie Protein, Eiweiss, Aminosäuren, Creatin, Glutamin, Vitamine und Mineralien informieren. In unserem umfangreichen Steroid Sektor befinden sich akutelle Infos zu sämtlichen Anabolika Präparaten wie Dianabol, Testosteron, Trenbolon, Anapolon, Deca Durabolin, Insulin, Wachstumshormone STH und IGF1.

Wenn Sie Beiträge schreiben möchten, müssen Sie sich registrieren. Shop und Forum sind unterschiedliche Plattformen. Die Shop-Zugangsdaten funktionieren hier im Forum nicht.

Autor
Beitrag

1

Montag, 28. August 2017, 21:45

HGH/ Testo

Hallo Member

Ich bin 22 Jahre alt und 1,76 und wiege 81kg auf 10-12% Körperfett und habe 3 Kuren Testo hinter mir. Trainiere 4 Jahre und meine Erste Kur nur Testo 250ml E5d 1,5 ml genau 14 Wochen genommen und abgesetzt mit Clomofin die nächste Kur mit Testo 250ml 2ml E5d und Bolde 250ml E5d 1ml und 12 Wochen die dritte ebenso abgesetzt auch wieder und es ist einiges geblieben wie auch Stärke und ja wollte langsam anfangen und möglichst geringe NW zu haben. So nun möcht ich mir 4 Einheiten HGH Stift und Testo 250ml aber 750ml pro Woche fahren und ja was meint ihr dazu? Wie sollte ich das angehen? Möchte mehr Qualität aufbauen und ja später dann auf 6 Einheiten und Mastaron dazu nehmen.

Jetzt seit ihr gefragt wie würder ihr das angehen? Was sind eure Meinungen dazu?

Mit freundlichen Grüßen
Hardgainer 2.0

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 661

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. August 2017, 11:27

Warum fängst Du nach gerade mal 4 Jahren Training und 3 Roids Kuren schon mit STH an ? Ich kann mich immer nur fragen, was sich Menschen dabei denken, in so jungen Jahren schon mit solch krassen Dopingmitteln anfangen wollen... Du hast doch nach nur 4 Jahren Training schon 3 Roids Kuren genommen, hast Dein naturelles Potenzial bei weitem noch nicht ausgereizt. Selbst nach so kurzer Zeit schon 3 Roids Kuren nehmen, halte ich für extrem krass. So etwas gab es früher kaum, da die Leute viel länger trainiert haben, bis sie solche Mittel genommen haben. Man sollte sich immer überlegen, zu welchen Medikamenten da in so jungen Jahren schon greift und dann schon zu Wachstumshormonen... Wenn man schon so früh mit Roids & Co. anfängt, dann hat man kaum Grundkraft und kaum eine Grundmasse geschaffen. Sobald man die Roids absetzt und mal für ein paar Monate nichts nimmt, ist alles an Muskulatur wieder weg. Daher macht es überhaupt keinen Sinn, ohne das naturelle Potenzial auszuschöpfen, chemisch so nachzuhelfen.

Das ist meine Meinung dazu. 8)
"Nur die Besten sterben jung !"

Autor
Beitrag

3

Dienstag, 29. August 2017, 13:05

erstmal hat Sauron recht Du solltest dein Körperliches Limit ertmal erreichen ...

zu deiner geplannten Kur das HGH ist zum Aufbau zu gering dosiert und wird eher ein Anti-Aging effekt aufweisen der mit 22 Jahren eher verpufft dazu fehlen noch klare Aussagen nach Kurlänge ! da gerade die Einnahme von Wachstumshormone eine längere Zeit in Anspruch nimmt kann man es mit einer 12 Wöchigen Testo Kur überhaupt nicht vergleichen . dazu braucht das HGH einige Hilfsmittel damit es optimal wirkt das alles sollte man sich schon genauer überlegen .
zu den Masteron dieses Mittel unterscheidet sich schon deutlich zu den Testosteron was Du genommen hast und damit meine ich nicht nur die positiven Seiten .

deshalb stellt sich die Frage ist der Körperliche und Finanzelle Aufwand gerechtfertig damit man am Ende 2 oder 3 Kilo mehr auf die Waage bringt ?
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

4

Dienstag, 29. August 2017, 19:31

Hey Leute erstmal Danke für euer Feedback. Klar ist mein potenziel an Muskel zu Wachs nicht Natural zu Ende. Ich hab amdere Ziele einfach die Natural nunmal unmögchlich machen. Ja ich würde HGH ein Jahr fahren ums Geld gehts mir nicht. Mir fehlt die Erfahrung wie ich es mit denn richtigen Produkte verwende und wie man es am besten bzw welche Dosis man nehmen soööte für denn Anfang.

Wie würdet ihr das machen?
Was brauch ich alles dazu?

Autor
Beitrag

Sauron

Natural BB /Trainingsbooster Experte & Moderator

  • »Sauron« ist männlich

Beiträge: 15 661

dabei seit: 8. März 2005

Wohnort: Germany

Beruf: Wirtschaftsexperte

Gewicht in kg: 89

Größe in cm: 175

Arbeitsbereich: Talk Union

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. August 2017, 20:05

Hey Leute erstmal Danke für euer Feedback. Klar ist mein potenziel an Muskel zu Wachs nicht Natural zu Ende. Ich hab amdere Ziele einfach die Natural nunmal unmögchlich machen.

Du hast da einen Denkfehler - sicherlich kannst Du natural nicht soviel erreichen, wie mit Roids. Aber was bringt es Dir, wenn Du Dein Potenzial natural nicht ausgeschöpft hast und gleich mit Roids anfängst ? Roids sind keine Wundermittel. Du wirst ganz schnell feststellen, dass Du selbst mit Roids wahrscheinlich nicht Deine Ziele so schnell erreichen wirst, wie Du Dir vorstellst. Selbst mit Roids wirst Du Jahre brauchen, um heftige Fortschritte zu machen. Ausserdem musst Du dabei beachten, dass Du nur alleine mit Roids nicht solche Fortschritte erreichen wirst. Du musst Mengen an Essen täglich konsumieren, um eine gewisse Muskelmasse zu erreichen. Dann kommt es noch darauf an, wie gut Du auf die Roids ansprichst, denn hier liegt auch der springende Punkt in der Sache.

Viele Leute vergessen, dass sie eine top Genetik und eine top Ernährung mit großen Mengen an Fleisch und Gemüse täglich brauchen, um die Wirkung der Roids voll ausschöpfen zu können.

Man sollte grds. erstmal sein naturelles Potenzial ausschöpfen, um dann mit den Roids weiter darauf aufbauen zu können.
"Nur die Besten sterben jung !"

Informationen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Foren