frage wegen Training

Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 21. Mai 2008, 18.25 Uhr

Hallo, ich bin neu hier und schreibe deshalb erstmal ein paar infos über mich:
Ich bin 22 Jahre alt wiege 71kg und bin 1,77m groß. Ich mache seit ungefähr 6 Jahren Krafttraining. Ich habe mit 15 mal ein Jahr im Fitnesscenter trainiert, danach keinen Bock mehr gehabt und erstmal 1 Jahr gar nix gemacht.. ;) Danach hab ich zuhause wieder mit einer Kurzhantel und diversen Übungen ohne Gewichte angefangen.
Mittlerweile habe ich hier eine Hantelbank, zwei Kurzhanteln und neuerdings auch eine Klimmzugstange für die Wand.

Ich bin vor ein paar Wochen Arbeitslos geworden und habe deshalb im moment viel Zeit für Training von daher versuche ich so viel wie möglich zu trainieren. Als ich noch gearbeitet hatte ging das nich so gut weil ich abends immer ziemlich kaputt war, deshalb hab ich ne Zeit lang nur 1 mal die Woche trainiert und auch nich wirklich auf die Ernährung geachtet, bis ich irgendwann nur noch 63kg wog.

Also jetzt tranier ich eben mehr und nach 2-3 Wochen hab ich dann Probleme mit den Gelenken bekommen deshalb trainier ich jetzt nur noch 3 mal die Woche (vorher alle 2 Tage). Das Problem ist das ich jetzt trotz weniger Training schon die 2. Muskelzerrung (ungefähr unterm Schulterblatt) bekomen habe, was mich ziemlich aufregt.

Ich trainiere immer so:

Bankdrücken 4 wdh
Kurzhantelcurl (mit einer Hantel) ca 8-9 wdh
Dips zwischen 2 Stühlen mit 20kg Gewicht (hab leider im mom kein geld für Wandhalterungen ;) 12wdh
Klimmzüge Hammergriff (bei dem weiten Griff hab ich Schmerzen in der Schulter) 9-10 wdh

alles 4 mal und danach normalerweise noch 2-3 durchgänge Liegestützen und situps.

Jetzt meine Frage: sollte ich das Training lieber auf verschiedene Tage aufteilen oder vielleicht weniger Sätze machen?

Antworten

Daniel86
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2008, 10.27 Uhr

Ich hab mir jetzt Überlegt nur noch Montags und Freitags BD und Arme zu machen und den Rest Mittwochs, mal sehen obs was bringt.

Franky
Member
33 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2008, 10.32 Uhr

mensch dir hat ja keiner geholfen!
naja...liegt vl daran dass man da von ganz vorne anfangen muesste.
da ich bei deinem vorhaben jegliche grundkentnisse vermisse.....

deine idee is.....naja....
mach dich mal uebers gk training bisle schlau.
ich wuerde dir n 5x5 empfehlen(einfachmal "5x5" suchen).
da haste n guten einstieg in die materie.
nich zu viel infos und nich zu wenig.
solide basis eben.

Gast
26. Mai 2008, 13.17 Uhr

Was ist mit den Beinen?

Werden die garnicht trainiert?

Daniel86
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2008, 15.37 Uhr

hi, danke für die Antworten. Bei diesem 5x5 sinds ja jede menge Übungen die ich da machen müsste und wie ich schon schrieb Trainiere ich Zuhause und habe deshalb nur begrenzte möglichkeiten. Mein Problem ist auch eigendlich nur das ich eben diese Musklezerrungen im Schulterbereich bekommen hab und auch mal Probleme mit den Gelenken (was mittlerweile wieder weg ist, da ich jetzt weniger trainiere) Von daher dachte ich ich Teile das jetzt einfach mal auf also Mo+Fr BD Arme und Beine, und Mittwochs eben Klimmzüge, Bauch und Liegestütz, damit ich keine Zerrungen oder sonstiges mehr bekomme.
Für die Beine hab ich letztens mit Kniebeugen angefangen, die werd ich jetzt auch immer mit reinnehmen.
Ich trainiere jetzt ca. 1 Monat 3mal die Woche so (also bis jetzt immer alles zusammen) und hab eigendlich auch bis jetzt gute Erfolge damit, deshalb will ich das Training nur so umstellen das ich noch so viel wie möglich machen kann aber eben ohne Gesundheitliche Probleme.

Cabal
Member
7 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2008, 17.11 Uhr

Original von Daniel86
Hallo, ich bin neu hier und schreibe deshalb erstmal ein paar infos über mich:
Ich bin 22 Jahre alt wiege 71kg und bin 1,77m groß. Ich mache seit ungefähr 6 Jahren Krafttraining. Ich habe mit 15 mal ein Jahr im Fitnesscenter trainiert, danach keinen Bock mehr gehabt und erstmal 1 Jahr gar nix gemacht.. ;)


Hi erstma.. :)
Warum hast du im Studio kein Bock mehr gehabt? Gefiel dir das Studio nicht? Oder die Leute?


Original von Daniel86

Ich bin vor ein paar Wochen Arbeitslos geworden und habe deshalb im moment viel Zeit für Training von daher versuche ich so viel wie möglich zu trainieren. Als ich noch gearbeitet hatte ging das nich so gut weil ich abends immer ziemlich kaputt war, deshalb hab ich ne Zeit lang nur 1 mal die Woche trainiert und auch nich wirklich auf die Ernährung geachtet, bis ich irgendwann nur noch 63kg wog.


Was hast du denn gearbeitet?
Ich frage weil viele hier noch neben dem Training arbeiten. Mein Arbeitstag fängt um 2.15 Uhr an und endet gegen 19.00. Trotzdem gehe ich trainieren.
Hier musst du dich fragen was du erreichen möchtest und wie ernst es dir ist.
Von nix kommt ja nix und ewig arbeitslos wirste doch auch nicht bleiben oder?*g

Original von Daniel86Also jetzt tranier ich eben mehr und nach 2-3 Wochen hab ich dann Probleme mit den Gelenken bekommen deshalb trainier ich jetzt nur noch 3 mal die Woche (vorher alle 2 Tage). Das Problem ist das ich jetzt trotz weniger Training schon die 2. Muskelzerrung (ungefähr unterm Schulterblatt) bekomen habe, was mich ziemlich aufregt.


Wie zeigen sich die Probleme mit den Gelenken? Ich habe da kaum Probleme nach über 13 Jahren "intensiven" Kraftsport.
Ich bekomme da den Eindruck daß du evtl. falsch trainierst von der Übungsausführung her.
Von daher wäre ein Sportstudio schon besser für dich, da meistens (oder sollte jedenfalls) jemand da ist den du zwecks Ausführung ansprechen könntest.


Original von Daniel86Ich trainiere immer so:

Bankdrücken 4 wdh
Kurzhantelcurl (mit einer Hantel) ca 8-9 wdh
Dips zwischen 2 Stühlen mit 20kg Gewicht (hab leider im mom kein geld für Wandhalterungen ;) 12wdh
Klimmzüge Hammergriff (bei dem weiten Griff hab ich Schmerzen in der Schulter) 9-10 wdh

alles 4 mal und danach normalerweise noch 2-3 durchgänge Liegestützen und situps.

Jetzt meine Frage: sollte ich das Training lieber auf verschiedene Tage aufteilen oder vielleicht weniger Sätze machen?


Also Franky hatte da schon eigentlich das Beste für dich empfohlen.
Ein GK Training wäre erstmal das Beste für dich.
Ich verstehe aber auch daß so ein Plan den meisten "Anfängern" nicht gefallen würde. Wirkt ja langweilig, eintönig und schon ein wenig anstrengend.
Hier komme ich wieder mit der Frage wie ernst es dir ist deinen Körper zu verändern.
Denn wenn du wirklich ein Ziel hast was du erreichen möchtest muss Herz und Verstand hinterm Training liegen.
Und Empfehlungen von Fortgeschrittenen würde ich persöhnlich an deine Stelle schonmal nicht außer Acht lassen hehe.

Ließ dich hier ein wegen ein über Ganzkörperübung/plan und überlege dir schonmal wie du an weiteren Hantelscheiben rankommen kannst.
Denn irgendwann muß das Gewicht ja schwerer werden und du stärker....
....sonst tut sich ja nichts. :)

gruß

Daniel86
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. Mai 2008, 21.08 Uhr

hi, zur Frage warum ich damals im Fitness Center aufgehört hab, ich glaub ich hatte damals irgendwie keinen Bock mehr auf Training ausserdem kostete das 300€ im Jahr, die ich mit 16 nicht hatte.
Naja mittlerweile trainier ich eben Zuhause, irgendwie find ich das besser als im Fitness Center, da muss man immer erst hinlatschen dann ist das ding wieder Rammelvoll und man muss ewig warten bis man was machen kann usw.

Gearbeitet habe ich im Garten und Landsachaftsbau, da war man abends dann meißtens zu kaputt um zum trainieren. Irgendwann hatte ich das dann so gemacht das ich wenigstens Freitags und Sonntags trainierte (wenns möglich war).

Die Probleme mit den Gelenken hatte ich dann als ich jeden 2. Tag trainiert hab, tat dann immer mehr weh und ich konnt nix mehr machen. Nach 1-2 Wochen pause wars dann aber wieder weg. Ich glaub das war einfach zuviel Training, denn die richtige Ausführung der Übungen kenn ich eigendlich.

Also mein Primäres Ziel des Trainings ist einfach stärker zu werden, mir kommts eigendlich nicht so darauf an jeden Muskel Perfekt zu formen und den top body zu bekommen.

Mit Herz war ich schon immer immer beim Training, mit Verstand erst seit 1-2 Monaten denn mittlerweile hab ich mitbekommen das man eben auch auf seine Ernährung und so achten sollte ;)

Hantelscheiben hab ich mir auch schon ein paar neue geholt, nur sind die ziemlig teuer, ich glaub 2 10er haben knapp 40€ gekostet.

Danke für deine Antwort

Gruß Daniel

Antworten

Weitere Themen von Daniel86

0
Lesenswert
6
Antworten
17
Aufrufe
Thema erstellt von Daniel86
letzte Antwort vor 14 Jahren, 2 Monaten von Daniel86
0
Lesenswert
29
Antworten
1817
Aufrufe
Thema erstellt von Daniel86
letzte Antwort vor 11 Jahren, 4 Monaten von -= Live is Justice =-

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
41
Antworten
0
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 4 Monaten von
0
Lesenswert
57
Antworten
5
Aufrufe
Thema erstellt von Lasean
letzte Antwort vor 14 Jahren, 5 Monaten von Lasean
0
Lesenswert
69
Antworten
7
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 16 Jahren, 11 Monaten von
0
Lesenswert
11
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 16 Jahren, 2 Wochen von
0
Lesenswert
6
Antworten
7
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 16 Jahren, 9 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 47 Nutzer
1 Mitglied und 46 Gäste
Love4Squats

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden