Ernährung vor Darmspiegelung

Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 26. April 2021, 09.26 Uhr

Hallo Forum,

ich habe in genau einer Woche eine Darmspiegelung und darf hier 5 Tage vorher gewisse Lebensmittel nicht essen. Z.B. Körnerhaltigen Brötchen, Haferflocken, Obst, faseriges Obst, keine Eisenpräperate.

Am Morgen davor dürfte ich noch Toastbrot essen, wobei ich das wegen dem Blutzuckerspiegel nicht machen möchte. Komplett gefastet fällt mir hier vermutlich leichter über den Tag zu kommen.

Ich habe mein ganz normales WPI90, EAA und Cluster Dextrin zuhause. Wie seht ihr das? WPI90 dürfte ich doch eigentlich bis mindestens 2 Tage vor Behandlung nehmen dürfen oder? Da es schnell verdaulich ist. So könnte ich wenigstens mein protein hoch halten, und die paar Tage einfach bisschen als Mini Cut nutzen. 

Vielen Dank für eure Meinung!

Schöne Grüße 

MFNE

Antworten

Love4Squats
Moderator
29 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. April 2021, 09.50 Uhr

Ich würd da am besten den zuständigen Arzt fragen. Ist ja immerhin ein medizinischer Eingriff

Mfne
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. April 2021, 09.58 Uhr

Ja, meine Erfahrung ist immer nur das Ärzte Proteinshakes immer mit Vorurteilen gegenüber stehen oder diese generell nicht als sinnvoll sehen. Aber vielleicht ist das auch ein Vorurteil von mir :-D

Dachte mir nur so eine Darmspiegelung ist ja eigentlich heutzutage etwas was jeder mal macht oder machen sollte und vielleicht gibt es da schon Erfahrungen

Viele Grüße

Mfne

Love4Squats
Moderator
29 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
26. April 2021, 10.03 Uhr

Hängt wahrscheinlich auch immer vom Arzt ab. Hatte bisher keinen, der ihnen negativ gegenüber gestanden wäre. Fragen schadet aber sicher nicht und falls er davon abrät nach einer Begründung fragen

Ironman
Moderator
580 Beiträge
insgesamt 28 x Lesenswert
27. April 2021, 18.51 Uhr

Mfne hat geschrieben
Am Morgen davor dürfte ich noch Toastbrot essen, wobei ich das wegen dem Blutzuckerspiegel nicht machen möchte. Komplett gefastet fällt mir hier vermutlich leichter über den Tag zu kommen. Ich habe mein ganz normales WPI90, EAA und Cluster Dextrin zuhause. 

Wenn du Toast noch essen darfst, spricht meiner Ansicht nach nichts gegen WPI-90, EAAs und Cluster Dextrin, da diese Lebensmittel die Spiegelung wesentlich weniger beeinträchtigen als Toast und zudem schneller verdaulich sind.  

5 Tage Vorbereitungszeit ist relativ lange. Ich würde daher sicher gehen und beim Arzt anrufen. Mit EAAs und Cluster Dextrin wird er evtl. nicht viel anfangen können. Frag ob du Proteinpulver mit Milch / Wasser trinken darfst. Wenn das geht, kannst du auch die beiden anderen Supps nehmen.

Das WPG-85 läßt sich in dieser Beziehung übrigens mit Wasser gleichsetzen. Solange du Wasser trinken darfst, könntest du auch das WPG-85 nehmen.

Mfne
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
27. April 2021, 19.22 Uhr

Hallo, ich habe das ähnlich eingeschätzt, zu mal ich ja Milchprodukte essen darf und damit ja quasi auch Whey Protein, ist theoretisch ja nichts anderes. War mir nur unsicher, bzw. dachte vielleicht hatte das jemand schon mal. Zuckerhaltige Limonade dürfte ich sogar im Notfall noch kurz vorher trinken, damit sollte Cluster Dextrin mit EAAs auch abgesichert sein.

Danke für eure Tipps :)

Viele Grüße 

MFNE

badboybike
Member
7 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
30. April 2021, 02.16 Uhr

Bei meiner letzten Darmspiegelung gab es keinerlei solcher Verbote. Es hieß nur: letzte Mahlzeit am Mittag davor und letzter Tropfen Wasser 20 Uhr. Untersuchung war morgens 8 Uhr.

AM07
Member
Keine Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
10. Mai 2021, 14.26 Uhr

Echt 5 Tage, habe ich so noch nie gehört. Halte ich für völligen Unsinn. Ist ja eh vorbei, aber wenn Du das Zeug intus hast was Du am Vortag der Untersuchung trinken musst, ist das echt egal was Du bis dahin gegessen und getrunken hast. Leerer als danach wirst Du nie mehr sein. Klar am Vortag sollte man kein Fleisch oder sonstiges lange im Magen liegendes Zeug mehr essen, was noch "nachrutschen " könnte. Ich hoffe es lief alles glatt ...

Mfne
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
10. Mai 2021, 14.54 Uhr

Hallo,

danke für eure Tipps. Genau, 5 Tage vorher soll man eben keine Produkte mit Körnern wie Himbeeren, Vollkorn etc. essen, da diese im Darm zurückbleiben können. Sonst darf man alles essen. 1 Tag vorher am Morgen dürfte man noch sowas wie Toastbrot und mittags Brühe essen. Hierauf habe ich aber freiwillig verzichtet und den ganzen Vortag gefastet, da mir das leichter fällt aus der Nacht gefastet zu bleiben, als nur frühs was zu essen. Ich habe mir aber das erste mal WPG85 gekauft und dieses drei mal vor dem Abführen getrunken, ich finde dadurch hatte man fast kein Hungergefühl. Also Tipp falls einer mal eine Darmspiegelung hat und es sowieso nicht schon zuhause hat: Holt euch WPG :-D

Ansonsten hat alles super geklappt und war kein Problem!

Viele Grüße

Antworten

Weitere Themen von Mfne

0
Lesenswert
1
Antworten
60
Aufrufe
Thema erstellt von Mfne
letzte Antwort vor 3 Monaten, 2 Wochen von Ironman
0
Lesenswert
8
Antworten
88
Aufrufe
Thema erstellt von Mfne
letzte Antwort vor 4 Monaten, 1 Woche von Mfne

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
9
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 14 Jahren, 7 Monaten von MoDog
0
Lesenswert
12
Antworten
4
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 13 Jahren, 9 Monaten von
0
Lesenswert
3
Antworten
7
Aufrufe
Thema erstellt von chico
letzte Antwort vor 16 Jahren, 2 Monaten von die rote gefahr
0
Lesenswert
23
Antworten
23
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 10 Jahren, 1 Monat von legionaire
0
Lesenswert
7
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 15 Jahren, 5 Monaten von
Mehr Laden
Derzeit online: 84 Nutzer
0 Mitglieder und 84 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden