Ernährungsplan/ Hilfe oder Meinung

DominikRico
am 29. Juni 2005, 00.07 Uhr

Was haltet ihr davon??

· Frühstück 1 ( 06:00 Uhr): Aminosäuren ( bervorzugt flüssig) + Müsli + Eiweißdrink

· Frühstück 2 ( 09:00 Uhr): ca. 2-3 Stunden nach Frühstück 1: Schwarzbrot ( eventull belegt mit Pute oder Huhn) + Eiweißshake

· Mittagessen ( 12:00 Uhr): Reis/ Gemüse/ pute oder Huhn oder Fisch

· Zwischenmahlzeit ( 15:00 Uhr): ca. 1,5-3 Stunden nach Mittagessen: Müsliriegel/ Obst + Eiweißshake


· Mahlzeit vor Training ( 16:30 Uhr): ca. 1.5 – 2 Stunden vor Training eine Mahlzeit ( z.B. Reis, Kartoffeln, Nudeln, etc..) ODER: Weight Gainer (als Mahlzeitersatz)

· TRAINING!!!!!!!! ( ca. 18/ 19:00 Uhr)


· Direkt im Anschluss: 2 Bananen + Aminosäuren i. F. v. Tabletten o. flüssig Aminos ( z.b. FIG Amino Anabol 6000: 10 bis 20 Tabletten) ODER: Weight Gainer + Aminosäuren

· Ca. 45 min nach Training eine Mahlzeit aus komplexen Kohlenhydraten ( Reis o. Nudel mit Hühnerbrühe) und Eiweis(shake)

· Evtl. ca. 45- 60 min ( gegen 21:30 – 23:00 Uhr / je nach Bettgehen) vor Bettgehen: kleiner Snack i. F. v. Schwarzbrot mit Magerquark/ Fruchtquark ( + evtl. Aminos)


Meines Wissens nach benötigt man zwischen 2 und 3g EW / kg Körpergewicht. Komme damit so ungefähr hin. Wisst ihr hier wie es sich für den körper auswirkt wenn man mehr eiweiß zu sich nimmt als erforderlich?? oder spielt das keine rolle.

Wieviel Kohlehydrate braucht der Körper???

Würde mich über eure Meinung und hilfe sehr freuen

danke

mfg

rico

Antworten

Gast
29. Juni 2005, 09.49 Uhr

Ein zuviel an Eiweiß wird letztendlich in Glycogen und Fett gespeichert. Dies geschieht durch einen relativ Energie aufwendigen Umwandlungsprozeß.

Nicht für den Muskelaufbau benötigtes Eiweiß steht also dem Körper als relativ teure Energiequelle dann zur Verfügung.

Eine Eiweißmast wie sie von vielen NEM Herstellern gerne propagiert wird ist nicht nur überflüssig und teuer sondern belastet zudem auch die Nieren übermässig !

2-3 g / kg Protein Körpergewicht sind i.d.R. ausreichend. Spezialanforderungen gibt es nur beim Einsatz von Steroiden.

500 bis 600 g Kohlenhydrate sollten es schon für ein intensives Aufbautraining sein.

DoLaRa
Member
2 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
29. Juni 2005, 12.19 Uhr

Evtl. ca. 45- 60 min ( gegen 21:30 – 23:00 Uhr / je nach Bettgehen) vor Bettgehen: kleiner Snack i. F. v. Schwarzbrot mit Magerquark/ Fruchtquark ( + evtl. Aminos)

Ich würde zur Nachtversorgung kein Schwarzbrot mehr essen. Deine Glykogenspeicher hast du ja schon mit der Mahlzeit nach dem Training gefüllt.

Iss den Magerquark pur oder mix Eiweißpulver mit rein.

Gast
29. Juni 2005, 12.27 Uhr

Wie schon gesagt, am besten vorm schlafen gehen das Schwarzbrot weglassen, dafür aber z.B. Magerquark mit EW pulver.
Oder irgend etwas anderes, mit viel Protein.

Easygainer
Member
10 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
29. Juni 2005, 12.45 Uhr

Hi,

da Du keine Mengenangaben machst ist die tatsächliche Nährstoffzufuhr schwer einzuschätzen.

Alles in allem aber sehr Proteinlastig und arm an komplexen Carbs (denke ich, aber Mengenangaben machst Du ja keine). Dafür reichlich reichlich Shakes.

Gesunde Fette, bzw. Fette überhaupt, vermisse ich.

Ich arbeite zwar auch viel mit Shakes, aber mit Eigenrezepten aus Obst, Erdnußbutter, Erdnußöl, Kakao, Milch, Quark, Gainer, Protein, Haferflocken. Dann je nach Bedarf zusammengebaut.

Aber gut, kannst ja erstmal mit Deinen Shakes so arbeiten bis Du von alleine mehr Abwechslung einbaust.

In Sports Easygainer

Gast
02. Juli 2005, 19.50 Uhr

hallo...

warum die aminosäuren zum frühstück?
wenn s flüssige sind dann 30 min vorm frühstück allerdings halte ich das für nicht notwendig. im gegensatz zu einem vorredner bin ich der meinung das man wenn man muskeln aufbauen möchte umbedingt viel eiweiss zu sich nehmen sollte. würde das auch nicht zusehr von dem körpergewicht abhängig machen. ich nehme jetzt bestimmt 10 jahre schon im "übermass" eiweiss zu mir und meine nieren sind wirklich in ordnung.
ich persönlich nehme es nicht so genau mit der zusammenstellung der einzelnen mahlzeiten. versuche 5 mal am tag zu essen und pro mahlzeit ca. 80g eiweiss.

Gast
03. Juli 2005, 16.33 Uhr

Moin Moin

Ich muß sagen du verschlingst aber ne menge. Ob man so viel braucht ist allerdings zu bezweifeln. Dieses muß aber jeder für sich selber wissen. Fakt ist wer genug ißt der Baut auch ordentlich auf. Das Problem bei zu viel fettem oder zu viel Eiweis ist das wenn man es über Jahre hinweg einimt das es zu ablagerungen in den Gefaßen und Aterien kommen kann. Was dieses bedeutet kann sich ja jeder selbst denken.

Gast
10. Juli 2005, 02.08 Uhr

Hi alle zusammen. danke für eure antworten.

Habe im Moment 99 kg( 176cm groß/ KF ca.12%) . Nehm ca. 300g EW pro tag zu mir. Das mit den Kohlehydrate habe ich schon bemerkt, dass es zu wenig sind. hab im moment nicht die power wie sonst. Meint ihr wirklich 500-600g KH pro Tag.

Wäre nett wenn ihr mir meinen plan mal optimiert und dann wieder einstellt oder sogar nen neuen erstellt. bin für jeden vorschlag offen und jede hilfe dankbar.

Mfg

Rico

Antworten

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
48
Antworten
6
Aufrufe
Thema erstellt von Gast
letzte Antwort vor 13 Jahren, 2 Tagen von
0
Lesenswert
47
Antworten
8
Aufrufe
Thema erstellt von Kaliumcyanid
letzte Antwort vor 14 Jahren, 10 Monaten von
0
Lesenswert
12
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von -= Live is Justice =-
letzte Antwort vor 10 Jahren, 7 Monaten von Manuel-25
0
Lesenswert
20
Antworten
1
Aufrufe
Thema erstellt von Marlboro
letzte Antwort vor 11 Jahren, 5 Monaten von Jack
0
Lesenswert
10
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Sauron
letzte Antwort vor 12 Jahren, 5 Monaten von Sauron
Mehr Laden
Derzeit online: 122 Nutzer
0 Mitglieder und 122 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden