Erfahrungsbericht / Bewertung - Flavour Vanille Mohn

Member
42 Beiträge
insgesamt 0 x Lesenswert
am 05. November 2020, 17.52 Uhr

Hallo zusammen,

 

heute möchte ich meine Bewertung für den Flavour „Vanille-Mohn“ abgeben.

Zunächst muss ich sagen, dass ich von dem Flavour „blind“ ein 250gr. Dose bestellt habe, da ich finde, es reicht bei einigen Geschmäckern nicht aus, nach einer 3gr. Probe ein aussagekräftiges Feedback zu geben.

 

Wie riecht der Flavour? 

Der Flavour „Vanille Mohn“ hat in der Dose eine sehr angenehme Mohn Note, die in keiner Weise künstlich riecht sondern eher an Mohnkuchen erinnert.

 

Ich habe den Flavour zunächst in 1,5% Milch (gekühlt) getestet (ohne Proteinpulver)

Beim Mischungsverhältnis 350ml Milch und dazu 4gr. Flavour kam als erster Geschmack die Süße zur Geltung. Nicht wirklich unangenehm aber durch die Süße kommt die Vanille-Note nur ganz gering durch. Der Mohn kommt nur optisch zum Vorschein. 

Beim oben beschriebenen Test habe ich ebenfalls noch zwei weitere Personen einer Blindverkostung unterzogen und dort wurde mir jeweils als erster Geschmack „weiße Schokolade“ genannt.

 

Beim Test des Flavours in 500ml Wasser (gekühlt) + 50gr. WPI90 neutral sowie 5gr. Flavour steht in erster Linie die Süße im Vorderdrund gefolgt von einer ganz abgeschwächten „Vanille-Note“. Der Mohn-Geschmack lässt sich bei diesem Mischungsverhältnis leider nur erahnen.

 

Der Test mit 1,5% Milch (gekühlt)+ 50gr. WPI90 neutral sowie 4gr. Flavour Vanille-Mohn bracht das beste „Geschmacksergebnis“. Die Süße ist weniger dominant und macht den Geschmack „runder“. Die Mohn-Note kommt etwas besser zur Geltung im Zusammenspiel mit dem Vanille-Geschmack.

 

Der Test in kühlem Magerquark 0,2% Fett (250gr.) und ca. 3gr. Flavour ist wenig aussagekräftig, da der leicht säuerliche Geschmack des Magerquarks den Flavour praktisch tötet. Man schmeckt eine leicht süße Note aber die Vanille-Mohn Kombi geht unter.

Weitere Tests mit Quark in Verbindung mit Joghurt sind in Arbeit. Sinn dahinter ist, die säuerliche Note des Quarks zu neutralisieren, ohne die Nährwerte zu sehr zu verändern/verschlechtern.

 

Der Test in kühlem Hüttenkäse 0,8% Fett (300gr.) und ca. 3gr. Flavour brachte ein ähnliches Ergebnis wie der Test in Magerquark.

 

Zum Thema Flavour und Backen hat sich gezeigt, dass der Geschmack „Vanille-Mohn“ unter geht, sobald er mit hohen Temperaturen im Backofen in Kontakt kommt. Die Süße bleibt bestehen. Wenn zu hoch dosiert wird, wird das Endprodukt „recht süß“. Das Backen ohne Backofen (also wenn z.B. die Creme des Kuchens nicht gebacken wird, bringt gute Ergebnisse. Geschmacklich ist hier ein hoher Wiedererkennungswert da, allerdings bedarf es hier der „Experimentierfreudigkeit“.

 

Mein persönliches Fazit:

Ich persönlich vergebe für den Flavour eine stabile 7 von 10 Punkten. Die Zubereitung eines köstlichen Shakes in Milch mit wohldosierter Flavour-Menge bringt gute Ergebnisse und schmeckt wirklich lecker. Ansonsten ist es mir klar, dass man den dargestellten Geschmack in Verbindung mit leicht säuerlichen Lebensmitteln nicht optimal darstellen kann aber ich habe auch hierbei keine riesigen Ansprüche, da die Nährwerte ebenfalls für mich entscheidend sind. Damit komme ich auch zu den Nährwerten, die ich wie bei den anderen Flavours auch, sehr gut finde.

Ich würde den Geschmack weiterempfehlen, da er durchaus gelungen ist und bei mir definitiv regelmäßig zum Einsatz kommt.

 

Gruß

Rookie 

Antworten

Pulsar
Member
370 Beiträge
insgesamt 2 x Lesenswert
22. November 2020, 18.25 Uhr

grob stimme ich den Bewertungsthread von Rookie zu , 

ich nehme immer nur Wasser zur Zubereitung eines Shakes im Verhältnis 500 ml zu 3/4 Messbecher Flavour und muss zugeben da merkt man schon den Moon Vanille Geschmack , gerade da ich mehrere Vanille Flavour,s besitze nehme ich den Moon Geschmack schon war . Etwas besser schmeckt man es mit Quark da kaufe ich immer den 20 % warum , vergleicht mal die Zuckerwerte ;-) , außerdem gibt es ein Sprichwort Fett ist Geschmacksträger und ich finde da sollten wir schon ein Gesundes Maß finden . Hier verwende ich auch den Messbecher mit 3/4 Inhalt . Mein Fazit 8 von 10 Punkten aber am Ende ist es immer eine Frage des persönlichen Geschmacks . 

Manny
Member
Ein Beitrag
insgesamt 0 x Lesenswert
22. November 2020, 20.16 Uhr

Etwas besser schmeckt man es mit Quark da kaufe ich immer den 20 % warum , vergleicht mal die Zuckerwerte ;-) , 

4,1gr Zucker vs. 3,6gr Zucker auf 100gr

🤔

Antworten

Weitere Themen von Rookie79

0
Lesenswert
17
Antworten
8
Aufrufe
Thema erstellt von Rookie79
letzte Antwort vor 13 Jahren, 4 Tagen von Rookie79
0
Lesenswert
1
Antworten
10
Aufrufe
Thema erstellt von Rookie79
letzte Antwort vor 5 Jahren, 1 Monat von Hustlenomics
0
Lesenswert
6
Antworten
2
Aufrufe
Thema erstellt von Rookie79
letzte Antwort vor 13 Jahren, 5 Monaten von Rookie79
Mehr Laden

Mehr zum Thema

0
Lesenswert
4
Antworten
221
Aufrufe
Thema erstellt von Manny
letzte Antwort vor 2 Monaten, 2 Wochen von Love4Squats
0
Lesenswert
5
Antworten
34
Aufrufe
Thema erstellt von fctN.
letzte Antwort vor 9 Jahren, 5 Monaten von jopi
0
Lesenswert
3
Antworten
39
Aufrufe
Thema erstellt von Ironman
letzte Antwort vor 5 Jahren, 11 Monaten von Ironman
0
Lesenswert
31
Antworten
182
Aufrufe
Thema erstellt von kissme
letzte Antwort vor 2 Jahren, 5 Monaten von Boing774
0
Lesenswert
1
Antworten
52
Aufrufe
Thema erstellt von shakedealer
letzte Antwort vor 8 Jahren, 2 Monaten von Ironman
Mehr Laden
Derzeit online: 125 Nutzer
0 Mitglieder und 125 Gäste

Top-Produkte in unserem Shop. Für Dein Training!

Mehr Laden