Autor
Beitrag

Ironman

S.U. Produktentwicklung

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 637

dabei seit: 2. März 2005

Wohnort: Zwickau

Beruf: S.U. Produktion

Gewicht in kg: 105

Größe in cm: 187

Arbeitsbereich: Supps

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. September 2017, 10:27

Entsäuerung durch Mineralien

Da mich ein Sportler drauf angesprochen hat, wie man seinen Körper entsäuern kann, will ich euch meine Antwort hier mitteilen. Vielleicht interessiert das den einen oder anderen.

Zitat

Und zwar hör ich immer öfters, dass man sogenanntes Basenpulver als Bodybuilder, gerade in der Wettkampfphase, zu sich nehmen soll.
Um der Entsäuerung des Körpers entgegenzuwirken, da man ja fast nur Fleisch/Reis ist etc.
Jetzt hab ich mir mal diverse Basenpulver angeschaut, gibt es ja massenweiße bei Amazon oder auch andren Suppherstellern (GN BasePowder)
Und da sind ja ausschließlich Mineralstoffe enthalten. Je nach Basenpulver/Hersteller aber verschiedene und mal mehr mal weniger...
Und in deinem SU Mineral Drink sind diese ganzen Mineralien auch enthalten.
Somit kann ich doch dein Produkt genauso nutzen? Oder gibt es da wirklich einen Unterschied zu den "Basenpulvern"?
Würde nämlich dann dein Mineral Complex Pulver kaufen, dazu bräuchte ich noch ne sinnvolle Dosierung bei ca 100kg und Wettkampfvorbereitung momentan?

Wie du bereits erkannt hast, entsäuert man den Körper durch Mineralien. Auch wenn wir den Mineral Complex Softdrink nicht so bewerben, eignet er sich vorzüglich um seinen pH-Wert zu erhöhen. In Sachen Dosierung habe ich dahingehend keine Errfahrungen gemacht. Ich schaue nur auf die einzelnen Mineralien und den entsprechenden Bedarf. Eine Portion sind 10g. Bereits 2 Portionen versorgen den Körper relativ gut, wenn du dich einseitig ernährst. Daher würde ich dir diese Menge empfehlen. Evtl. auch 3 Portionen. Noch mehr könnte man nehmen, aber ob man´s braucht?

10g bereitet man in 1 Liter Wasser zu. Wenn du am Tag keine 2-3 Liter Mineral Complex trinken willst, kannst du auch die neutrale Version kaufen und die 10g in einen Proteindrink zufügen. Geschmacklich kann man das trinken.

Autor
Beitrag

_Super$tar_

new User

Beiträge: 3

dabei seit: 6. September 2017

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. September 2017, 17:42

Sind Mineralien über einen längeren Zeitraum stabil in Wasser aufgelöst?
Creatin sollte man ja recht schnell nach auflösen im Wasser trinken wie ich mal gehört hatte?

Autor
Beitrag

3

Montag, 18. September 2017, 20:01

Mineralien sind über einen längeren Zeitraum stabil im Wasser Grundvoraussetzung ist das Wasser sollte verschlossen , im geeigneten Gefäß ( am besten Glas ) und Lichtunempfindlich gelagert werden dazu sollte man noch die Lagertemperatur beachten !
Im Leben kommt es darauf an, Hammer oder Amboss zu sein - aber niemals das Material dazwischen.

Autor
Beitrag

Ironman

S.U. Produktentwicklung

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 637

dabei seit: 2. März 2005

Wohnort: Zwickau

Beruf: S.U. Produktion

Gewicht in kg: 105

Größe in cm: 187

Arbeitsbereich: Supps

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. September 2017, 13:52

Mineralien bleiben stabil und Creatin zerfällt auch nicht so schnell. In einem normalen Creatin-Drink dauert das mehrere Tage und selbst dann ist der Großteil noch stabil vorhanden.

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 967

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. September 2017, 10:14

Dann sind meine Informationen zum Creatin wohl falsch. Von Jürgen Reis weiß ich, dass Creatin angeblich nicht länger als 20-30 min in Flüssigkeit aufgelöst stehen soll, da es sonst zerfallen würde. Manchen Proteinen wird ja Creatin zugegeben (ich glaube Testoplex war es damals) und da hieß es, es mache keinen Sinn den Shake anzurühren und ihn erst nach dem Training zu trinken, da vom Creatin nicht mehr viel übrig bleiben würde.
Auch ein so erfolgreicher Sportler wie Reis weiß wohl nicht alles...
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Autor
Beitrag

Ironman

S.U. Produktentwicklung

  • »Ironman« ist männlich
  • »Ironman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 637

dabei seit: 2. März 2005

Wohnort: Zwickau

Beruf: S.U. Produktion

Gewicht in kg: 105

Größe in cm: 187

Arbeitsbereich: Supps

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. September 2017, 23:33

Alzchem (Hersteller von Creapure) hat dazu Versuche gemacht und u.a. in Wasser gelöstes Creatin einen Monat stehen gelassen und dann analysiert.

Eine Messung der Umwandlung von Creatin zu Creatinin ergab folgende Werte:

In 25°C warmen Trinkwasser bleibt Creatin für ca. 7 Stunden so stabil, daß praktisch keine Umwandlung in Creatinin auftrat. Zitronensäure in einem Getränk fördert allerdings den Umwandlung in Creatinin. Daher sollte man auf Getränke mit Zitronensäure, wie diverse Säfte, zur Creatineinnahme verzichten.

Details:

Trinkwasser 25°C, PH-Wert 7: Stabilität 7 Stunden
Trinkwasser 25°C, PH-Wert 5,5 nach 3 Tagen: 4% Umwandlung in Creatinin
Trinkwasser 25°C, PH-Wert 4,5 nach 3 Tagen: 12% Umwandlung in Creatinin
Trinkwasser 25°C, PH-Wert 3,5 nach 3 Tagen: 21% Umwandlung in Creatinin
Trinkwasser 4°C, PH-Werte 5 bis 7 nach 2 Tagen: 0% Umwandlung in Creatinin

Auch nach 30 Tagen(!) Verbleib in einer Flüssigkeit mit dem PH-Wert von 6-7 weist Creatin noch eine hohe Stabilität auf.

Creatin wird demnach in kalten Flüssigkeiten und in Flüssigkeiten mit einem neutralen PH-Wert von 7 kaum in Creatinin umgewandelt. Da Sportler einen angerührten Drink ohnehin zügig verzehren, kann eine Umwandlung in Creatinin nahezu ausgeschlossen werden.

Autor
Beitrag

badboybike

BB-Depot Member

  • »badboybike« ist männlich

Beiträge: 967

dabei seit: 28. März 2013

Beruf: Motoren- und Getriebeverbieger

Gewicht in kg: 115

Größe in cm: 190

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. September 2017, 06:14

Prima, danke für diese erstklassige Antwort! Damit kann man was anfangen!
"Ich geh jetzt Mal auf Masse" - bei dem Spruch... steigt ...mein ....Blutdruck .....himmelhoch! :103:

Informationen

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Foren